Gute Outdoor-Überwachungskameras zu haben, die dein Haus kontrollieren, bringt innere Ruhe. Leider können ab und zu unvorhergesehene Ereignisse passieren, die einen falschen Alarm auslösen oder dich verunsichern.

Heute wollen wir die 8 besten Vorschläge und vorausschauende Lösungen, wie du deine Außen kabellose ÜberwachungskameraPoE Outdoor-Kamera oder Outdoor WLAN Überwachungskamera schützen kannst, veröffentlichen.

Probleme:

Problem 1: Vandalismus

Ein großes Problem für Outdoor Video Überwachungskameras sind Vandalismus und Diebstahl, da die meisten Outdoor-Überwachungskameras, wie PTZ Kameras, wertvoll und mit fortgeschrittener Technik wie Nachtsicht, großer Zoomfaktor oder Bewegungsmelder ausgestattet sind.
Sensor
Darüber hinaus versuchen raffinierte Diebe oder organisierte Verbrechergruppen, ihre Spuren zu verwischen, in dem sie das Videoüberwachungssystem mit roher Gewalt oder Eisenstangen abbauen.

Lösungsvorschläge:

Eine Vandalismus-sichere Überwachungskamera, die mit einem Metallgehäuse ausgestattet und fest an eine Wand oder eine Stange montiert ist, so dass das Kameragehäuse und die Linse bei Fremdeinwirkung und grober Behandlung geschützt sind.
Platzierung der Überwachungskamera an einem sicheren Ort außerhalb des Hauses, wie zum Beispiel einem erhöhten Ort auf deinem Grundstück, der schwer für Einbrecher zu erreichen ist, reduziert das Risiko, dass die Überwachungskameras sabotiert werden können.

Problem 2: Blitzschlag und Gewitter

Plane im Voraus, bevor Blitzschlag dein kostbares Equipment ruiniert.
Name: blitzschlag
Neulich hat eine Kundin ihre Erfahrung, wie ihr Sicherheitssystem reagierte, als ihr Haus vom Blitz getroffen wurde, geschildert. Ihr verkabeltes System, das noch installiert aber abgemeldet war, hat sofort verrückt gespielt.

Lösungsvorschläge:

Wenn du in einer Gegend wohnst, in der Gewitter häufig vorkommen, solltest du genau darüber informiert sein, die 3 besten Möglichkeiten deine Überwachungskamera vor Blitzschlägen zu schützen.

Zum Beispiel solltest du vor der Installation deiner Kamera wissen, dass Metall sehr leitfähig sein kann, was für dein Überwachungssystem ein großes Risiko darstellt. Vermeide die Installation von Kameras an Metallkonstruktionen.

Sicherzugehen, dass dein PoE Sicherheitssystem korrekt geerdet ist, kann einen Schaden minimal halten, da die eingehenden Blitzströme in den Boden geleitet werden, anstatt deine Haushaltsgeräte zu zerstören.

Ein Überspannungsschutz bei Blitzeinschlägen verhindert Spannungsspitzen, indem Spannungspegel, die einen bestimmten Grenzwert überschreiten blockiert und in den Boden geleitet werden.

Eine USV-Anlage (unterbrechungsfreie Stromversorgung) sorgt dafür, dass die Kameras weiterhin mit Strom versorgt werden, wenn es einen Stromausfall gibt und mindert so Bedenken, dass sich die Kameras in diesem Fall abschalten.

Sie funktioniert auch, wenn alle anderen elektronischen Systeme, wie Kabel- und Antennenanschluss und Modem, während eines Gewitters von der Stromquelle getrennt wurden.

Problem 3: Gefahr durch Hacker

Eine der Schwachstellen von Netzwerk IP Kameras ist die Möglichkeit, dass das System von böswilligen Leuten gehackt werden könnte, indem entweder das Gerät blockiert oder der Sicherheitscode geknackt wird.

Lösungsvorschläge:

Die Lösung für dieses Problem ist, dein Netzwerk mit einem WPA2 (Wi-Fi Protected Access II) Sicherheitsprotokoll zu verbessern.

Es ist wichtig, häufig das Passwort zu ändern, sowie ein kompliziertes Passwort zu wählen, um dein Outdoor-Sicherheitssystem zu sichern.

Regelmäßig die Firmware deines Outdoor-Überwachungssystems zu aktualisieren, hilft dabei, Sicherheitslücken und Schwachstellen zu schließen.

Problem 4: Firmware-Aktualisierung

Mit Firmware bist du vielleicht nicht vertraut, aber IP Überwachungskameras werden mit Firmware, einem Programm, durch das die Kameras funktionieren, ähnlich der Software eines Computers, hergestellt.

Wenn die Firmware aber nicht regelmäßig aktualisiert wird; können Schwachstellen in der Firmware die Leistung sowie die Stabilität und Sicherheit deines Überwachungssystems beeinträchtigen.

Lösungsvorschläge:

Auch wenn du wegen Firmware Updates Bedenken hast, entweder da es unbequem oder unsicher ist, ist die Firmware für das Überwachungssystem deines Hauses oder Geschäfts wesentlich.

Wlan Kamera fuer Baustellen

Deshalb ist es notwendig, dass du die Firmware deiner hochwertigen Überwachungskameras regelmäßig aktualisierst, zum Beispiel, aller 2-3 Monate, abhängig davon, wann die neueste Version erhältlich ist.

In der Regel erhältst du auf der Produktwebseite Informationen über die neueste Version für dein System. Bevor du nachrüstest, lies dir die Informationen genau durch.

Problem 5: Spinnennetze oder Insekten

Überwachungskameras, die außerhalb des Hauses installiert sind, wie Sicherheitsüberwachung der HaustürKameras für den Garten oder die Einfahrt, sind manchmal mit extra Licht oder Flutlicht für nachts, ausgestattet.

Die meisten Kameras, die geschützt unter dem Dachvorsprung angebracht sind, sind eine Brutstätte für nachtaktive und andere fliegende Insekten, die vom Licht angezogen werden.
Nach längerer Benutzung kann das extra Kamera-Licht oder die eingebaute IR LED Beleuchtung zum Problem werden, indem, zum Beispiel, insektenfressende Spinnen deine Kamera in ein klebriges Netz einwickeln.

Spinnennetz

Diese widerwärtigen Spinnennetze können die Bildqualität beeinflussen. Noch schlimmer ist, dass sie einen falschen Alarm auslösen werden, wenn deine Outdoor-Kamera mit Bewegungsmeldern ausgestattet ist.

Lösungsvorschläge:

Regelmäßiges Reinigen des Kameragehäuses mit einem weichen Pinsel funktioniert gut.
Natürliches Insektenschutzmittel, mit zum Beispiel Zitrusöl, Eukalyptus, Lavendel, Pfefferminze sind bekannt dafür, dass sie Spinnen abschrecken und diese damit den Kameras nicht zu nahe kommen.

Spinnen Repellent, Kontaktspray, Aerosol Spray und Entfernungsmittel für Spinnennetze um die Kamera drumherum aber nicht direkt auf die Linse, wie zum Beispiel Permethrin, können eine Insektenplage eliminieren.

Eine geringere Sensibilität des Bewegungsmelders während der Nacht reduziert die Anzahl von falschen Alarms und den damit verbundenen Ärger.

Problem 6: Extremes Wetter

Es könnte in Gebieten, wo Videoüberwachungssysteme installiert sind, um ein Grundstück oder Haus zu sichern, eine Kaltfront während der Wintermonate auftreten.

Schnee

Zum Beispiel machen sich einige Hauseigentümer Gedanken darüber, ob ihr System bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt oder bei extremer Witterung, wie glühend heißer Sommer, normal funktioniert.

Lösungsvorschläge:

Es ist deshalb notwendig, dass der Schutzgrad (IP Rating) der Kamera, der unter Spezifikationen zu finden ist, besagt, dass sie auch bei extremen Wetter geeignet ist.
Laut The Engineer Toolbox kann zum Beispiel eine Outdoor-Überwachungskamera mit einem IP Rating von 66 die Einwirkung von Staub oder Flüssigkeiten, wie Regenwasser, aushalten und als wasserfest eingestuft werden.

Eine wetterfeste Hülle/Gehäuse zu erwerben, um deine Überwachungskamera abzudecken oder abzuschirmen, ist sowieso hilfreich, damit deine Outdoor-Kamera bei Regen oder Hitze geschützt ist.

Außerdem ist es bei extrem kalten Wetter wichtig, das Gehäuse der Kamera zu kontrollieren, um sicherzugehen, dass keine Feuchtigkeit eingedrungen oder Kondensation aufgetreten ist. Du kannst auch ein Päckchen Silikagel in das Gehäuse legen. Neben der Kamera, können auch Kabel und Verbindungen vor Frost und Schnee geschützt werden und sollten regelmäßig auf ihren Zustand kontrolliert werden. Der Bereich der Betriebstemperatur der meisten Outdoor-Überwachungskameras liegt zwischen -10˚C und 55˚C, der Feuchtigkeitsgrad zwischen 10 und 90 %.

Problem 7: Reflektion von Licht

Wenn eine Outdoor-Überwachungskamera, die im Freien angebracht ist, auf eine reflektierende Oberfläche zeigt, wie zum Beispiel einen Teich, Glasflächen oder Autofenster, kann das eine Blendung erzeugen und die Sicht behindern.

Schnee

Wenn die Kamera in einem Haus angebracht ist, kann die Lichtreflektion von einem Fenster Dunkelheit oder schlechte Sicht zur Folge haben.

Lösungsvorschläge:

Um dieses Problem zu lösen und eine bessere Sicht zu haben, installiere die Kamera zur Überwachung von Eingangstüren außerhalb des Hauses.

Um Reflektion von Licht und infrarotes Flackern zu vermeiden, ist es ratsam, das Sichtfeld der Kamera zu justieren beziehungsweise es nicht auf reflektierende Oberflächen einzustellen.

Problem 8: Trübung oder Kondensation

Videoüberwachungskameras werden während der Montage normalerweise abgedichtet und luftdicht zusammengebaut. Das minimiert das Risiko, dass Feuchtigkeit eindringen kann.
Wenn sich die Temperatur plötzlich verändert, kann es trotzdem zu einer getrübten Sicht kommen.

Getrübt

Ein Verbraucher hat uns geschildert, dass seine Kamera in der Einfahrt immer am frühen Morgen beschlägt.

Lösungsvorschläge:

Wenn die Kamera immer nur früh morgens beschlägt, löst sich das Problem meistens von ganz allein. Es ist nicht notwendig, die Oberfläche zu reinigen.

Wenn das Kondensationsproblem jedoch über längere Zeit anhält, wäre eine Lösung, ein Päckchen Silikagel in das Kameragehäuse zu legen.

Das Äußere der Überwachungskamera kann durch regelmäßiges Abwischen mit einem Mikrofasertuch geschützt werden.

 

  • 30-Tage Geld-zurück-Garantie

  • Kostenloser Versand

  • 2-Jahre eingeschränkte Garantie

  • 24/6 Online-Support (Eins-zu-Eins)

Zahlungsmethoden:
sales

Limited-time

Up to 15% OFF Reolink smart security cameras