Wenn Sie auf der Suche nach einer Überwachungskamera mit Aufnahme sind, denken Sie mit Sicherheit auch über mögliche Schwierigkeiten nach und stellen sich eine oder mehrere der folgenden Fragen zu der IP-Kamera mit Aufnahmefunktion.

  • Wo kann ich die Aufnahmen der IP-Kamera speichern?
  • Was sollte ich tun, wenn ich die Überwachungskamera Videos 24 Stunden aufzeichnen und speichern lassen?
  • Oder kann die Überwachungskamera nur die Aufnahmen bei Bewegungen automatisch speichern?
  • Ist es möglich, eine IP-Kamera Videos aufzeichnen und speichern zu lassen, ohne dass der PC an ist?

Sollten Sie sich auch ähnliche Fragen über die Video-Speicherung der IP-Kamera stellen, dann sind Sie hier richtig.

Ueberwachung"

Wie können Sie die Videoaufnahmen der IP-Überwachungskamera speichern?

Die Aufzeichnungen/Aufnahmen einer IP-Überwachungskamera können auf die Festplatte des NVRs/DVRs, NAS, SD-Speicherkarten, PC/Mac, und auch Cloud gespeichert werden. Es kommt ganz auf Ihre Vorlieben an. Aber es ist trotzdem wichtig, die Unterschiede und Vorzüge jeder einzelnen Möglichkeit abzuwägen und so die Auswahl des ständig wachsenden Angebotes einzugrenzen, um die beste Lösung für Sie zu finden.

Hier werden wir Ihnen die hauptsächlichen Speicherungsmethoden der IP-Kamera detailliert vorstellen und auch die Schritt-für-Schritt-Anleitung geben.

Falls Sie noch andere Frage zur die IP-Überwachungskamera mit Aufzeichnung haben, hinterlassen Sie Ihre Frage im Kommentar und wir werden Ihnen darauf schnell wie möglich antworten.

BLITZANGEBOTE - nur für wenige Tage!

Sichern Sie sich sofort Super-Rabatt auf ausgewählte Sicherheitskameras.

Option 1. Aufnahmen der IP-Überwachungskamera auf SD-Karte speichern

Es gibt verschiedene Gründe, warum Leute die Aufnahme/Aufzeichnung der Überwachungskamera auf SD-Karte speichern möchten.

„Ich möchte keine komplizierte Kabelverlegung wie z.B. die Kamera an einen NVR anzuschließen."

„Ich wolle mich nicht für einen monatlichen, gebührenpflichtigen Cloud-Dienst anmelden und die Bilder oder Videos auf die Cloud hochladen."

„Ich möchte die Aufnahme der Überwachungskamera speichern aber die Orte, wo meine Kamera sich befindet, verfügt über keinen Internetanschluss."

Überwachungskamera mit SD-Aufzeichnung ist für diese Leute eine bessere Lösung. Solange Bewegungen erkannt werden, starten die IP-Kamera, Videos aufzunehmen und die auf SD-Karte zu speichern, so dass Sie zu einem späteren Zeitpunkt auf einem Smartphone oder Computer die Aufnahmen anschauen können.

SD-Aufzeichnung

So ist die Überwachungskamera mit Aufnahmefunktion auf SD-Karte eine sehr beliebte Möglichkeit für Hauseigentümer, die Ihre Eingangstür, den Garten, Wohnung oder ganz einfach gesagt, alle Orte überwachen wollen, die keine ständige 24h Aufzeichnungen erfordern.

Ein anderer deutliche Vorteil einer Überwachungskamera mit SD-Aufzeichnung ist, dass alle Aufnahmen sicher und vor fremden Augen geschützt sind. Das ist besonders wichtig, wenn unverhoffte Ereignisse eintreten.

Jetzt sind viele IP-Kameras auf dem Markt mit einer SD-Karte oder einem SD-Kartenslot ausgestattet. Beispielweise ist die völlige kabellose Überwachungskamera, die mit Akku und einem SD-Kartenslot ausgestattet ist, ganz einwandfrei und sehr einfach für Indoor/Outdoor einsetzbar, obwohl es keinen Internetzugang gibt.

Sehen Sie das Video unten an, das von einer IP-Kamera mit SD-Speicherung gespeichert ist.


Hot
Reolink Argus 2

100% kabellose Outdoor Überwachungskamera mit Akku

Solarbetrieb, Sternenlicht Nachtsicht, 1080p Full HD, Zwei-Wege-Audio und Live-Ansicht überall & jederzeit.

Anleitung für die Speicherung der IP-Kamera Aufnahmen auf SD-Karte

Schritt 1. Stellen Sie sicher, dass Ihre IP-Kamera die SD-Karte unterstützt und eine SD-Karte schon eingelegt ist.

Schritt 2. Verbinden Sie die Überwachungskamera mit dem Internet.

Schritt 3. Öffnen Sie die Überwachungskamera Client Software oder die App.

Schritt 4. Fügen Sie die IP-Kamera in die Software/App hinzu und richten Sie die Kamera ein.

Schritt 5. Normalerweise werden nun die Aufnahmen der IP-Kamera automatisch auf der SD-Karte speichern. Um dies zu 100% zu garantieren, können Sie auch prüfen, ob diese Option ausgewählt wurde.

Option 2. Aufnahmen der IP-Kamera auf Festplatte des NVRs/DVRs speichern

Wenn Sie auf der Suche nach einer Überwachungskamera mit langer Aufnahmezeit sind, wie zum Beispiel 24 Stunden ununterbrochen Speicherung, oder sie möchten die Aufnahmen von mehr als 3 IP-Kameras auf einer Festplatte speichern, dann sind NVRs und DVRs als externe Lösungen empfehlenswert.

Hot
Reolink RLK8-410B4

8-Kanal PoE-Überwachungskamerasystem

5MP/4MP PoE-Videoüberwachungssystem; 8-Kanal NVR mit eingebauter 2TB Festplatte für 24/7 zuverlässige Aufzeichnung; Plug & Play; Mit oder ohne Internet.

NVR ist normalerweise mit einer installierten Festplatte mit enormen Speicherkapazitäten (z.B. 2TB) ausgestattet. So unterstützt der die bewegungsgesteuerte Aufzeichnung oder die Aufzeichnung nach Zeitplan und auch kontinuierliche Aufzeichnungen. Einige können sogar an eine externe Festplatte angeschlossen werden und mindestens 8 Kameras verwalten, wie die Reolink NVR.

Das wichtigste, was Sie bei der Speicherung auf Festplatte beachten müssen, ist, einen geeigneten NVR zu erwerben. Viele eigenständige NVRs und DVRs funktionieren nur mit den Kameras derselben Marke, und die Produkte anderer Marken können inkompatible Probleme haben.

Daher ist es die beste Lösung, die IP-Kameras und einen NVR/DVR von derselben Marke zu kaufen, oder Sie können ein komplettes Überwachungskamera Set auswählen.

Anleitung für die Speicherung der IP-Kamera Aufnahmen auf NVR/DVR

Es ist sehr einfach, das Video (mit Ton) der Überwachungskamera auf die Festplatte des NVRs zu speichern. Nehmen wir die Reolink Kameras und den NVR als Beispiel.

Schritt 1. Schließen Sie die IP-Kameras an den NVR Recorder an.

Schritt 2. Stellen Sie sicher, dass die Kameras und den NVR mit Strom versorgt werden. Dann sind die Kameras und der NVR miteinander verbunden und die Datenübertragung beginnt nun.

Schritt 3. Schließen Sie den NVR an einen Computer Monitor (oder einen Fernseher) an. Der Monitor zeigt den Einstellungsbildschirm an.

Schritt 4. Navigieren Sie zu den Videoaufnahmeeinstellungen.

Schritt 5. Sie können jetzt die Aufnahme der IP-Kamera einrichten, z. B. den Stream 24/7 speichern oder eine Bewegungserkennungsaufnahme usw.

Hinweis: Wenn Sie den Livestream auf Ihr Mobiltelefon ansehen möchten, verbinden Sie den NVR mit Ihrem Netzwerk (verbinden Sie den NVR mit dem Router).

Überwachungskamera mit 24/7 Aufzeichnung

 

Option 3. Aufnahmen der IP-Kamera auf PC Computer/Laptop/Mac speichern

Die Bilder und Videos einer Überwachungskamera auf PC zu speichern ist die günstigste Methode, um die Aufnahme oder Aufzeichnung der IP-Kamera zu speichern. Wenn Sie keinen anderen zusätzlichen Rekorder kaufen möchten, können Sie dann probieren, mithilfe der kostenlosen Software die Aufnahmen der IP-Kamera auf PC zu speichern.

Tatsächlich bedeutet die Videospeicherung einer IP-Kamera auf PC, dass den Stream der PoE IP-Kamera oder WLAN IP-Kamera auf der Festplatte des Computers speichern oder Sie können auch ein FlashDrive oder ein USB Drive mit Ihrem Computer anschließen, um die Überwachungskamera darauf aufzuzeichnen.

Hinweis: Um die Überwachungskamera (ohne DVR/NVR) auf einem Laptop oder Desktop-Computer aufzunehmen, ist es sehr wichtig, den Computer ständig laufen zu lassen. Sehen Sie die detaillierten Schritte unten.

Anleitung für die Speicherung der IP-Kamera Aufnahmen auf PC/Mac

Schritt 1. Verbinden Sie die IP-Kamera mit dem Internet.

Schritt 2. Öffnen Sie die Überwachungskamera Software/App auf dem Computer.

Schritt 3. Fügen Sie die IP-Kamera in die Software/App hinzu und navigieren Sie zu der Videoaufnahmeeinstellung.

Schritt 4. Sie können jetzt die Aufnahme der IP-Kamera einrichten, z. B. den Stream 24/7 speichern oder eine Aufnahme nach Zeitplan usw.

Schritt 5. Wählen Sie die Recording Path aus.

Schritt 6. Lassen Sie die Software und den Computer ständig laufen. Wenn Sie die Software oder den Computer ausschalten, wird die Aufzeichnung auch beendet.

IP Kamera Aufnahmen auf PC

Hier ist die Nachtsicht-Videoaufzeichnung, die von Chris, einer der Kunden von RLC-410, geteilt wurde.

Und hier haben wir noch andere Methode vorstellen, um die IP-Kamera mit dem Computer zu verbinden.

Hot
Reolink RLC-410

Wasserdichte 5MP/4MP PoE-Überwachungskamera

Einsatzbar für outdoor/indoor; 30 Meter Infrarot-Nachtsicht; Audioaufzeichnung; Lokale SD-Speicherung; Fernzugriff.

Option 4. Aufnahmen der IP-Kamera auf FTP-Server speichern

Wenn Sie die Aufzeichnungen der Überwachungskamera noch auf einen Computer, der sich nicht im selben Netzwerk befindet, können Sie dann die Aufnahmen auf einen FTP-Server speichern.

Die Videospeicherung auf FTP Server unterstützt auch 24/7 Aufnahmen oder die Aufnahmen nach Zeitplan usw. Und die Betriebsmethode ist auch ähnlich wie die Speicherung auf Computer.

Anleitung für die Speicherung der IP-Kamera Aufnahmen auf FTP-Server

Schritt 1. Verbinden Sie die IP-Kamera mit dem Internet.

Schritt 2. Öffnen Sie die Überwachungskamera Software/App auf dem Computer.

Schritt 3. Fügen Sie die IP-Kamera in die Software/App hinzu und navigieren Sie zu der Videoaufnahmeeinstellung.

Schritt 4. Sie können jetzt die Aufnahme der IP-Kamera einrichten, z. B. den Stream 24/7 speichern oder eine Aufnahme nach Zeitplan usw.

Schritt 5. Wählen Sie die Recording Path als FTP Server aus.

Schritt 6. Nun können Sie die Software und den Computer schließen. Aber denken Sie daran, dass Sie den FTP-Server während der Aufzeichnung ständig laufen lassen müssen.

IP Kamera Aufnahmen auf FTP

Falls Sie nicht klar sind, wie Sie FTP einrichten, klicken Sie dann hier.

Option 5. Aufnahmen der IP-Kamera auf NAS speichern

NAS Speicher ist schon sehr beliebt bei der Datenspeicherung. Und wenn Sie die IP-Kamera ohne PC aufzeichnen und speichern lassen möchten, ist die Aufzeichnung der IP-Überwachungskamera auf NAS die beste Lösung für Sie.

Nachdem Sie die IP-Kamera in die NAS hinzugefügt haben, werden die Aufnahmen der IP-Kamera automatisch auf NAS speichern, ohne die Software oder Ihr Computer laufen zu lassen. Natürlich sollte der NAS Speicher an.

Und eine Sache ist, die Sie bei der Nutzung der NAS beachten müssen, dass Sie die Lizenzen kaufen müssen, wenn Sie mehr als 2 IP-Kameras mit NAS verwalten und die Aufzeichnungen darauf speichern möchten.

Wie Sie die IP-Kamera in die NAS hinzufügen und die Aufnahmen der Überwachungskamera darauf speichern?

Keine Sorge. Wir haben eine Reolink IP-Kamera und die Synology NAS als Beispiel genannt, um Ihnen die Schritte detailliert anzuzeigen. Klicken Sie hier, um die Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erfahren.

RLC-410

Features der Bullet Synology PoE-Kamera:

  • 1440p Super HD - viel schärfer als 1080p
  • Ausgezeichnete Nachtsicht – bis zu 30 Meter
  • Kostenlose Reolink App – Livestream jederzeit & überall
  • Integrierter Bewegungsmelder – Bewegungsalarme per App/E-Mail in Echtzeit
Mehr erfahren

Option 6. Aufnahmen der IP-Kamera auf Cloud speichern

Überwachungskamera Aufnahmen bei Cloud-Diensten zu speichern wird bei Benutzern, die nach einer Alternative zu NVR/DVR, SD Speicherkarten und NAS suchen, auch immer beliebter. Es kommen auch immer mehr auf Cloud-Dienste basierende Videoüberwachungskameras und IP Kameras auf den Markt.

Cloud-basierte Speicher sind relativ praktisch und sicher, kosten aber Geld und erfordern eine monatliche Abo-Gebühr, die sich über einen längeren Zeitraum summieren kann.

Aber mit einer Cloud-Speicherung machen Sie sich keinen Gedanken darüber, dass Ihre Videos verloren gehen.

Fazit

Es gibt hier keine richtige Antwort, welche Speicherung am besten ist. Es kommt tatsächlich darauf an, was Sie bevorzugen und was bei Ihnen praktisch ist. Falls Sie noch andere gute Speicherungsmöglichkeit wissen, teilen Sie mit uns! Oder wenn Sie noch welche Frage über die oben genannte 6 Optionen haben, hinterlassen Sie Ihre Frage im Kommentar. Wir werden Ihnen so gut wie möglich helfen.

  • peter hermann

    Aus allen diesen Optionen konnte ich wählen als ich meine beiden Reolink POE Kameras installiert habe.

    Meine Entäuschung war demzufolge recht groß als ich das System um eine Argus erweitert habe.... wird hier ein Update der Firmware geben das eben nicht nur SD karte möglich ist ?

    Peter

    • Yahn

      Hallo Peter,

      vielen Dank für Ihre Unterstützung der Reolink Produkte und entschuldigen Sie bitte die späte Antwort.

      Leider kann Argus Serie nun nur SD-Karte-Speicherung anbieten. Da die Argus sich um eine batteriebetriebene IP-Kamera handelt, ist die lokale SD-Speicherung die beste stromsparende Speicherungsart.

      Tatsächlich arbeitet unser R&D Team auch immer für die Cloud Speicherung. Bitte bleiben Sie dran und ich werde Sie informieren, sobald die Cloud Speicherung in Europa verfügbar ist.

      Liebe Grüße
      Yahn

  • Hj S

    Hi,
    lässt sich das Bild von der Kamera auch im FritzFon als Live Bild anzeigen ?
    So wie hier beschrieben:
    https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/1602_Live-Bild-von-IP-Kamera-fur-FRITZ-Fon-einrichten/

    Danke!
    HJ

    • Yahn

      Hallo,

      Die Reolink IP-Kameras nehmen Bilder im Dateiformat JPEG auf und so ist es in der Theorie kein Problem. Aber wir haben nicht unsere IP-Kameras mit dem Fritzfon getestet. So können wir dafür auch nicht 100% Prozent garantieren. Vielleicht gibt es eine andere Möglichkeit für Sie nämlich die Live BIlder der Kamera im Browser anzuzeigen. Hier ist die Anleitung: https://support.reolink.com/hc/en-us/articles/360007011233-How-to-Capture-Live-JPEG-Image-of-Reolink-Cameras-via-Web-Browsers

      Vielen Dank!
      Yahn

      • Hj S

        Danke für die Antwort. Den Link hatte ich auch schon gefunden. Leider steht dort:
        Applies to: All Reolink IP cameras except the battery-powered ones.
        Wäre schön, wenn ihr das mal rausfinden könntet. Dann wäre die Kamera noch idealer!
        Danke!

        • Yahn

          Hallo, danke für Ihre Aufmerksamkeit auf uns und Ihren Vorschlag! Dieser Vorschlag ist schon an unser R & D Team weitergeleitet. Falls es Updates gibt, werden wir die neue Info auf Website updaten. BItte bleiben Sie daran!

          Danke für Ihren Vorschlag noch mal!
          Yahn

          • TobiasW

            Hallo,

            gibt es schon neue Erkenntnisse zur Benutzung der Livebildes auf einem Fritzfon?
            Nimmt die Kamera Einzelbilder in neuen Dateien auf oder kann man auch einstellen, dass immer eine JPG-Datei überschrieben wird? Wie ich das verstehe, greift das Fritzfon immer eine die gleiche Datei zu und aktualisiert diese. So wie ich das sehe kann das Fritzfon nicht auf eine Bildfolge zugreifen. Vielen Dank

          • Yahn

            Hallo,

            danke für Ihre Nachricht und entschuldigen Sie bitte meine späte Antwort. Leider funktioniert das Live-View auf Fritzfon soweit noch nicht. Und um die Live-Ansicht zu sehen, können Sie die Reolink App herunterladen und per Handy den Livestream sehen. Diese Methode ist auch sehr praktisch und flexibel. Danke schön!

            Liebe Grüße
            Yahn

  • Franz

    ich habe die kamera RLC 423 nun über LAN-Kabel und mitgelieferter Stromversorgung angeschlossen und betrachte mir die bilder über den PC. es ertönt in regelmäßigen abständen ein pipen. was ist das?

    • Nicola

      Hi Franz,
      können Sie uns ein kurzes Video schicken, das zeigt, wie die Kamera ertönt? Damit können wir den Ton hören und feststellen, ob der Ton normal ist.
      Sie können das Video an meiner E-Mail-Adresse senden: nicola#reolink.com (replace # with @). Vielen Dank!

      Liebe Grüße
      Nicola

  • Nicola

    Hi Torsten,

    entschuldigen Sie bitte meine späte Antwort. Das geht leider bei Argus 2 nicht. Bei Argus 2 werden nur die von Bewegungen aktivierten Videos oder die Live-Ansicht-Videos aufgenommen.

    Danke schön!

    Liebe Grüße
    Nicola

  • Yahn

    Hallo, danke für Ihre Nachricht. Leider kann ich hier den Grund nicht feststellen. Könnten Sie vielleicht mit unserem fachlichen Support Team in Kontakt aufnehmen? https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new Sie können Sie dabei gut helfen. Vielen Dank!

  • Yahn

    Hallo, vielen Dank für Ihre Nachricht. In diesem Fall können Sie mit unserem fachlichen Support Team Kontakt aufnehmen. Das Support Team kann Ihnen dabei gut helfen und Ihnen auch eine professionelle Lösung anbieten. Hier ist der Link: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new

  • André David

    Hallo,
    ich finde keine Möglichkeit über die App in die Cloud zu kommen in Deutschland... Gruß André

  • André David

    Hallo,
    wie komme ich über die App in die Cloud in Deutschland? Wie füge ich Kameras (Argus 2) hinzu?
    Gruß André

    • Nicola

      Hi Andre,

      danke für Ihre Nachricht. Der Cloud-Dienst in Europa ist noch in Arbeit. Wir untersuchen nun die Regelung über GDPR in EU, um den Kunden in Europa besseren Cloud-Dienst anzubieten. Sie können sich auf dem neuesten Stand von Cloud auf dem Laufenden halten, indem Sie unserem Facebook folgen: https://www.facebook.com/ReolinkTech/

      Liebe Grüße
      Nicola

  • ApoIllu

    Hallo Yahn, ein sehr interessanter Artikel, da ich eine Kamera suche, welche die Speicherung der Aufnahmen auf PC, FTP oder NAS erlaubt. Sind alle Kameras, die im Shop angeboten werden, dafür geeignet? Falls nicht, welche Produkte kommen dafür in Frage? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

    • Yahn

      Hallo, danke für Ihr Kompliment zu diesem Artikel. Ja, nicht alle IP-Kameras von Reolink unterstützen Aufnahmen auf PC, FTP und NAS. Batteriebetriebene IP-Kameras sind nicht dafür geeignet. Andere Kameras wie PoE Kamera und WLAN Kameras sind dann kein Problem.
      Hier ist der Link: https://store.reolink.com/de/poe-ip-cameras/ oder https://store.reolink.com/de/wifi-security-cameras/

      Haben Sie vielleicht noch andere konkrete Anforderungen zur Kamera wie Nachtsicht oder Auflösung? Vielleicht kann ich Ihnen eine empfehlen.

      Hoffe, dass Ihnen die Infos helfen kann.

      Liebe Grüße
      Nicola

      • ApoIllu

        Hallo Nicola,
        ich habe gerade eine Bestellung für die Reolink RLC-423 ausgelöst. Kann man das Handbuch / Manual für diese Kamera downloaden? Unter “Support“ bin ich nicht so richtig fündig geworden.
        Dank im Vorauf für einen Hinweis.

        • Nicola

          Hi Apolllu, Sie können die Kurzanleitung für PoE Kameras herunterladen. Hier ist der Link: /de/software-and-manual/. Diese Kurzanleitung gilt für alle Reolink PoE Kameras. Ich hoffe, dass Ihnen diese Info helfen kann.

          Liebe Grüße
          Nicola

      • ApoIllu

        Hallo Nicola,
        meine Reolink RLC-423 ist angekommen. Ich möchte eine Aufzeichnung per NAS einrichten. Leider hilft mir die Beschreibung oben nicht weiter. Ich habe eine FritzBox, an der eine externe Festplatte über USB als NAS angeschlossen ist. Wie kann ich die Kamera in der NAS hinzufügen? Das Beispiel, wie die Reolink IP-Kamera und die Synology NAS verbunden werden können, hilft mir nicht weiter. Jede Hilfe ist willkommen.
        Vielen Dank im Voraus.
        Mit freundlichen Grüßen
        Apollu

        • Nicola

          Hallo, hiermit bin ich tatsächlich nicht sehr sicher, welche Aufnahmensoption Sie annehmen möchten? Möchten Sie selbst einen FTP Server per Router einrichten und die Aufnahmen der Kamera in der externen Festplatte speichern, die mit Ihrem Router verbunden ist? Oder haben Sie einen NAS von Synology oder von anderen Herstellern gekauft und möchten per NAS die Kamera einrichten und Aufnahmen speichern?

          Liebe Grüße
          Nicola

  • Eisen

    Hallo, ich habe die Argus 2 gekauft, laut der Produktbeschreibung ist die Nutzung von der Cloud möglich. Ich finde aber keine Möglichkeit mich mit der Cloud zu verbinden.
    Grüße Eisen

    • Nicola

      Hallo Eisen,

      danke für Ihre Nachricht hier. Ja, die Argus 2 unterstützt Reolink Cloud Dienst. Leider ist Reolink Cloud zurzeit in einigen Ländern also in der USA, Kanada, Australien, Neuseeland verfügbar. Für Europa ist der Cloud-Dienst noch in Arbeit. Wir untersuchen nun die Regelung über GDPR in EU, um den Kunden in Europa besseren Cloud-Dienst anzubieten. Sie können sich auf dem neuesten Stand von Cloud auf dem Laufenden halten, indem Sie unsere Cloud-Neuigkeit abonnieren: https://cloud.reolink.com/

      Danke und viele Grüße
      Nicola

  • Eisen

    Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Argus 2. Die Aufzeichnung auf der SD Karte hört nach 2-3 Tagen Laufzeit auf. Die Bewegungserkennnung funktioniert weiterhin, eine Email mit einem Standbild erhalte ich. Auch ein Neustart bringt keinen Erfolg. Erst wenn ich die SD-Karte neu formatiere dann funktioniert die Aufzeichnung wieder für ca. 2-3 Tage.
    Grüße Eisen

    • Nicola

      Hi Eisen,

      hierbei liegt der Grund wahrscheinlich auf die SD-Karte. Wenn die SD-Karte voll ist. werden normalerweise die alten Videos automatisch überschrieben und dann zeichnet die SD-Karte wieder neue Videos auf. Haben Sie noch andere SD-Karte zur Verfügung? Vielleicht brauchen Sie eine andere SD-Karte in die Kamera einstecken und checken, ob das Problem noch existiert.

      Viele Grüße
      Nicola

      • Eisen

        Hallo Nicola,

        ich habe die Karte gestern gegen eine 64GB SD-Karte getauscht. Vorher war eine 4GB Karte im Einsatz. In der Speicherverwaltung von der Argus 2 waren auf der Karte 400Mb belegt.

        Grüße Eisen

  • Nicola

    Hi Kai, ja, falls die SD-Karte voll ist, wird das älteste Video überschrieben und dann speichert die Karte wieder neue Videos ab.

  • Harald

    Hallo,
    ich speichere meine Aufnahmen mittels ftp auf eine Festplatte, die an einer Fritz Box hängt, ab.
    Laut Zeitplan sollen nur Aufnahmen zwischen 23:0 – 05:00 gespeichert werden, Dies hat auch funktioniert solange die Aufnahmen nur auf der SD-Karte gespeichert wurden. Jetzt sehe ich dass ständig neue Aufnahmen auf der externen Festplatte gespeichert werden – außerhalb des aktivierten Zeitplans!
    Woran liegt das?

  • Nicola

    Hallo Konrad,

    danke für Ihre Nachricht und auch Ihre Unterstützung für Reolink Produkte. Leider liegt hier wohl ein Missverständnis vor. Der NVR RLN8-410 kann nicht mit akkubetriebenen Kameras arbeiten. Auf der Produktseite hat es sich erklärt, dass der NVR nur mit Reolink PoE Kameras funktionieren kann.

    Die Argus 2 unterstützt eine lokale Speicherung auf SD-Karte. Sie können auch via App direkt auf der SD-Karte zugreifen und die gespeicherten Aufnahmen ansehen.

    Für Rückgabe oder weitere Fragen über die Produkte können Sie Ihre Anfrage hier schreiben und absenden. Danach wird Ihnen unser Support Team schnell wie möglich helfen.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Nicola

  • Nicola

    Hallo Konrad,

    danke für Ihre Nachricht und auch Ihre Unterstützung für Reolink Produkte. Leider liegt hier wohl ein Missverständnis vor. Der NVR RLN8-410 kann nicht mit akkubetriebenen Kameras arbeiten. Auf der Produktseite hat es sich erklärt, dass der NVR nur mit Reolink PoE Kameras funktionieren kann.

    Die Argus 2 unterstützt eine lokale Speicherung auf SD-Karte. Sie können auch via App direkt auf der SD-Karte zugreifen und die gespeicherten Aufnahmen ansehen.

    Für Rückgabe oder weitere Fragen über die Produkte können Sie Ihre Anfrage hier schreiben und absenden. https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new Danach wird Ihnen unser Support Team schnell wie möglich helfen.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Nicola

  • Nicola

    Hi Steve,

    Dafür gibt es Synology NAS Store auf Amazon oder Sie können auch die offizielle Webseite der Synology besuchen: https://www.synology.com/de-de/products/Device_License_Pack

    Danke und viele Grüße
    Nicola

  • Rainer Radtke

    Kann ich das Signal einer WLAN Camera mit dem NVR RLN8-410 aufzeichnen. Die Camera wird im NVR gefunden, ich kann das Password der Camera aber nicht eingeben.

    • Nicola

      Hallo, danke für Ihre Nachricht. Leider kann der NVR RLN8-410 nicht mit der WLAN Kamera funktionieren. Der PoE NVR kann nur mit Reolink PoE Kameras arbeiten.

      Vielen Danke und viele Grüße
      Nicola

  • Nicola

    Hi Frank, danke für Ihre Nachricht. Leider kann die Argus nur die Bewegungsereignisse aufzeichnen und die auf SD-Karte speichern. Vielleicht können Sie diese Anleitung schauen mal, um mehr zu erfahren, wie man die Kamera richtig positionieren, sodass der PIR Melder gut funktionieren kann. https://support.reolink.com/hc/en-us/articles/360012769173-How-to-Position-Your-Battery-Powered-Reolink-Camera-Properly

  • BR0KK

    Hab mir eine Argus 2 besorgt und würde gerne wissen ob die Kamera direkt auf FTP oder NAS speichern kann.

    Ist es möglich die Kamer auch Ohne aktive WLAN verbindung zu nutzen, also als drop in Camera im Camper etc?

    • Nicola

      Hi, leider kann die Argus 2 nicht auf FTP oder NAS gespeichert werden. Da Argus 2 eine akkubetriebene IP-Kamera ist, kann sie diese zwei Möglichkeiten wegen des Akkubetriebs nicht schaffen.
      Es ist ja OK, dass die Kamera ohne WLAN-Verbindung zu nutzen. Aber in diesem Fall wird die Kamera nur Bewegungen erkennen und Videos aufzeichenen und dann sie auf SD-Karte abpeichern. Ein Zugriff wie Live-Ansicht oder Bewegungsalarme via App ist dann nur mit WLAN-Verbindung möglich.

      Vielen Dank und beste Grüße
      Nicola

  • Nicola

    Hi Armin, entschuldigen Sie bitte die Unannehmlichkeit. In diesem Fall können Sie sich bitte an unseren Support Team wenden. Sie werden Ihnen dabei gut helfen, die Ursache zu finden und das Verbindungsproblem zu lösen. Hier ist der Link: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Nicola

  • obmar oszi

    hallo,
    ich finde keine Möglichkei wie ich meine Aufnahmen auf die SD Karte meiner RLC 423 bekomme.
    ich kann den standard Pfad C: Recordfiles zwar ändern finde jedoch keine Eistellung dass auf SD Karte aufgenommen wird.
    Die SD Karte wird angezeigt

  • Nicola

    Hi Mirko,

    danke für Ihre Nachricht. Haben Sie FTP schon erfolgreich eingestellt? Hier ist die Anleitung für FTP-Einrichtung via Windows Client: https://support.reolink.com/hc/en-us/articles/360003575993-Set-up-FTP-via-Reolink-Client-Windows- . Bitte die Schritte checken und falls FTP schon erfolgreich eingerichtet ist aber noch keine Videos auf FTP hochgeladen sind, können Sie sich an unseren technischen Support wenden: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new. Sie werden Ihnen dabei schnell helfen. Vielen Dank!

    Beste Grüße
    Nicola

  • Masi Nicola

    Salve, ho bisogno di avere una informazione in merito alla telecamera Reolink Argus Eco con pannello fotovoltaico. Purtroppo il Cloud per l'Italia ancora non c'è, ma posso salvare le immagini e registrare direttamente su NAs del modem?Oppure quale alternativa posso usare per non salvare solo su SD? Grazie

    • Nicola

      Hi there, sorry that the battery-powered cameras can only support sd card and cloud service. So I could say there may be no other ways to save the videos. And the reolink cloud is expected to be launched in the EU in the first quarter of 2020. We will let you know if there are any updates. Thank you!

  • Thomas S

    Hallo,
    ich habe seit ein paar Tagen die rlc410w in Betrieb und bin eigentlich recht zufrieden. 3 Dinge habe ich noch nicht gefunden und wollte fragen ob ihr mir helfen könntet.
    1. Wo kann ich sehen/einstellen in welcher Auflösung auf der SD Karte aufgezeichnet wird? Selbst Tagsüber sind herunter geladenen Videos recht krisselig (grobkörnig)
    2. Ist es möglich eine 24h Ausnahme auch auf der SD Karte einzustellen und nicht nur bei Bewegung?
    3. Kann man die Infrarot led's dimmen? Mache Bereiche sind doch etwas zu überstrahlt. Wenn ich die Kamera manuell einstellen passt es nachts, das aber tagsüber wieder nicht.

    Vielen Dank übrigens für den tollen und hilfreichen Blog

    Gruß Thomas

  • Nicola

    Hi David, solange Sie eine SD-Karte in die Kamera einstecken, werden die Bewegungsaufnahmen auf der SD-Karte automatisch gespeichert. Und Sie können sich auch bei der Wiedergabe die gespeicherten Videos ansehen. Wenn die SD Karte voll ist, werden die alten Videos automatisch überschrieben.

  • Nicola

    Hi David,

    Nur die Bewegungsaufnahmen werden auf SD-Karte gespeichert. Wenn Sie 24/7 Videoaufnahmen speichern möchten, können Sie die Kamera mit einem Reolink NVR verbinden. Hier ist der Link: /de/product/rln8-410/

  • Nicola

    Hi David,

    hier ist eine ausführliche Anleitung zur Einstellung des Pfads: https://support.reolink.com/hc/en-us/articles/360008746833-Set-up-Cruise-via-Reolink-App Und Sie können die Dauer und die Geschwindigkeit individuell einstellen.

  • Nicola

    Hi Oliver,

    danke für Ihre Nachricht. Theoretisch werden die Aufnahmen automatisch im NVR gespeichert und auch kann man via App oder Client auf die gespeicherte Videos zugreifen, wenn man den NVR richtig mit den Kameras verbindet hat. In diesem Fall würde ich Ihnen empfehlen, dass Sie sich an unser Support Team wenden. Sie werden Ihnen dabei schnell und gut helfen.

    Und für die zweite Frage, wie man die File auf Smartphone oder Windows sichern kann. Hier ist eine Anleitung dazu, dass zeigt, wie Sie die Videos manuell auf Handy speichern können. https://support.reolink.com/hc/en-us/articles/360003616733-Manually-Record-via-Reolink-App

    Beste Grüße
    Nicola

  • Christian

    Hallo,
    RLC-410W, die Aufnahme bei Bewegungsalarm bricht nach 30 Sekunden ab. Aufnahme wird auf einem Qnap 212 gespeichert.
    Wo liegt hier das Problem bzw. welche Einstellungen müssen gemacht werden damit aufgenommen wird so lange die Kamera eine Bewegung wahrnimmt?

    • Nicola

      Hallo, Sie können die Aufnahmenzeit bis 1 Minute auf Reolink Client einstellen. Wählen Sie im Client “Device Settings“ > Record Option“ und dann finden Sie die Einstellung "Post-record“.

      • Christian

        Hallo,
        danke auch für diese Info. Ich bin davon ausggegangen, dass die Alarmaufnahme solange aufgezeichnet wird solange die Kamera Bewegungen erfasst. Nun ist es aber so, dass trotz permanenter Bewegung immer wieder neue Aufnahmen gestartet werden und nicht eine durchgängige Aufnahme erstellt wird. Beim Test wurden bei 6 Minuten kontinuierlicher Bewegung vor der Kamera 6 Videos erstellt, zwischen den Videos sind Lücken zwischen 20 und 40 Sekunden, ist jetzt nicht die Welt aber trotzdem keine lückenlose Dokumentation. Ich habe die Kamera mit der Surveillance Station des Qnap NAS verbunden. Dort gibt es die Möglichkeit, eine maximale Aufnahmedauer von 15 Minuten einzustellen bzw. die Aufnahmedauer bei Alarmaufnahmen auf 5 Minuten. Gibt es eine Möglichkeit, dass die Einstellungen der Surveillance Station Priorität gegenüber des Reolink Client haben?

        • Nicola

          Hallo Christian, ich möchte Ihnen zuerst das Prinzip der Bewegungsaufnahme erklären. Also wie Sie eingestellt haben, zeichnet die RLC-410W bei erster Bewegungserkennung 1 Minute lange Videos auf. Wenn die Kamera gerade in dieser Minute noch eine neue Bewegung erkennt, wird die Cam dann noch für eine zweite 1 Minute aufzeichnen. Das heißt, die zwei Bewegungen werden kontinuierlich aufgezeichnet und die Videodatei dauert 2 Minuten. Am meisten kann die Kamera (mit SD-Karte) kontinuierlich für 5 Minuten aufzeichnen, falls die immer Bewegungen erkennt. Falls Sie sicher sind, dass die Bewegung beim Test permanent ist, aber die Kamera nicht kontinuierlich aufzeichnet, können Sie sich an unseren Support wenden, sie werden Ihnen dabei gut helfen. Hier ist der Link: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new

          • Christian

            Hallo Nicola,
            danke für die Antwort. Werde noch etwas mit den Einstellungen spielen und wende mich dann notfalls an den Support.

  • Christian

    Hallo,
    eine Frage habe ich noch zur RLC-410W: Das Anschlusskabel der Kamera hat drei Anschlüsse – 1 Netzadapter – 2 Netzwerkkabel – aber wofür ist der dritte Anschluss?

    Würde mich über Antwort freuen, Danke!

    • Nicola

      Hi, der dritte Anschluss ist die Reset Taste. Über die Details können Sie hier erfahren: /de/product/rlc-410w/#specifications

      • Christian

        Hallo Nicola,
        danke für die Info, das Bild mit dem Resetknopf habe ich bei meiner Suche übersehen!

  • S Kuske

    Hallo, die Kamera erstellt für jedes Jahr, Monat und Tag einen neuen Ordner auf dem FTP Server. Ich möchte, dass die Bilder IMMER in demselben Ordner abgespeichert werden, denn nur so ist eine Weiterverarbeitung über ein externes Skript möglich. Wie kann ich es erreichen, dass die Kamera aufhört neue Order für jeden Tag zu erstellen? Die Fotos und Videos sollen immer in denselben Ordner (ohne Unterorder) hochgeladen werden. Vielen Dank.

    • Nicola

      Hi Kuske,
      Entschuldigung, es ist zurzeit noch nicht möglich, dass die Videos immer in denselben Ordner auf FTP hochgeladen werden. Darum bitte ich Sie um Verständnis. Jedoch habe ich diesen Vorschlag an unseren R & D Team weiterleiten und Sie können uns auf Facebook folgen, um die Updates darüber zu erfahren.

      • Hermann Schaefer

        Schade, so ist die FTP-Funktion ziemlich wertlos, sinnvoll wäre auch eine Einstellung für die maximale Anzahl an Dateien. So spamt die Kamera nur den FTP-Server voll und man muss manuell ständig nicht mehr benötigte Bilder resp. Tage resp. Monate löschen.

  • Martin

    Hallo, ich kann bei meiner E1 Pro, die in der App aufgezeichneten Aufnahmen, nur in “Fließend“ downloaden. Wie kann ich den Download auf “Klar“ umstellen?

  • BJ Örn

    Hallo !

    Ist es auch möglich mit der Kamera zu definierten Zeiten ein Bild/Foto aufzunehmen. Beipielsweise jede Stunde ein Foto oder auch zwischen 7:00 und 17:00 jede Stunde zwei Bilder.
    Ich finde nur Videooptionen.

    DANKE !
    Gruß Björn

    • Nicola

      Hi Björn,

      Sie können die Kamera unter “Email Schedule“ einstellen, sodass sie zu definierten Zeiten Bild per Email erhalten. Die Aufnahme eines Bilds oder Fotos zu definierten Zeiten ist jedoch noch nicht möglich.

      Beste Grüße
      Nicola

  • Nicola

    Hi Joe,
    1. Ja, die Aufnahmen werden automatisch gespeichert und auch wird die Kamera Ihnen eine E-Mail senden, wenn die Bewegungen erkennt.
    2. Wenn es sich um batteriebetriebene Kameras handelt, können die Aufnahmen dann nur direkt auf SD-Karte oder manuell auf Handy gespeichert. Falls es sich um IP-Kameras ohne Batterie geht, könnten die Aufnahmen dann auf Reolink NVR, SD-Karte oder auf einige Dritt-Software wie Synology NAS gespeichert.

    Vielen Dank und beste Grüße
    Nicola

  • Nicola

    Hallo Stefan, Sie können diese Funktion (automatisch jede Minute ein Bild senden) in der Reolink App unter “Email Schedule“ einstellen. Danach können Sie dann das Bild nach Wunsch erhalten und es wird auch auf FTP hochgeladen werden 🙂

  • Nicola

    Hi Sebastian, danke für Ihre Nachricht. Leider ist der Cloud-Dienst für Europa noch in Arbeit. Wir untersuchen nun die Regelung über GDPR in EU, um den Kunden in Europa besseren Cloud-Dienst anzubieten. Sie können sich auf dem neuesten Stand von Cloud auf dem Laufenden halten, indem Sie unsere Cloud-Neuigkeit abonnieren: https://cloud.reolink.com/de/

    Danke und viele Grüße
    Nicola

  • Sebastian

    Geworben wird für eine Möglichkeit einer Diebstahlsicherung der Daten in Form einer Cloud die es garnicht gibt.Keine gute Werbung für Reolink.
    Dieses Puzzleteil zu der sonst genialen Cam würden den Schritt zum Perfektionismus schaffen!
    Es gibt also auch keine aktuelle Möglichkeit meinen gewollten Weg der Onlinespeicherung zu erreichen?

    Aber eine Frage habe ich noch zur Funktion.
    Und zwar hab ich die SD Karte gewollt formatiert und somit Datenfrei.
    Bei einem weiteren Test der Cam zwecks richtigem Einstellen waren die aufgenommenen Videos nur einen Moment zur Auswahl zu sehen,um dann gleich zu verschwinden und es stand dort,dass es in diesem Monat keine Aufnahmen gab.
    Wo liegt der Fehler?
    Danke schon mal 🙂

    • Nicola

      Hi Sebastian, danke für Ihren wertvollen Vorschlag! Das habe ich auch an unser R & D Team weitergeleitet 🙂

      Und die Reolink Go wird theoretisch alle Bewegungsereignisse auf der SD-Karte speichern, falls die SD-Karte einwandfrei funktioniert und noch nicht voll ist. Um diese Funktion zu prüfen, können Sie sich vor dem Objektive bewegen mal und vielleicht dauert eine Weile. Falls es in diesem Fall noch keine Videos gibt, wenden Sie sich bitte an unser Support Team und Sie werden Ihnen dabei gut helfen, die Ursache zu finden und die Lösung zu bieten. Hier ist der Link: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new

      Vielen Dank und beste Grüße
      Nicola

  • Nicola

    Hallo,

    Danke für Ihre Nachricht. Zurzeit gibt es noch kein Firmware Update für RLC-423. Alle neueste Infos über Firmware Update können Sie hier finden: https://support.reolink.com/hc/en-us/sections/360002374874-Firmware

  • Nicola

    Hi Simon,

    Reolink Go ist eine IP-Kamera mit Akkubetrieb. Weil die akkubetriebene Kameras P2P Technologie nicht benutzt, unterstützen sie viele Datenübertragungsprotokolle nicht. So sind FTP Speicherung usw. jetzt noch leider nicht möglich. Aber unser R&D Team planen jetzt auch, die FTP Funktion in der Zukunft hinzufügen.

    Wenn Sie die aufgenommenen Videos auf Handy speichern möchten, können Sie die Aufnahmen manuell herunterladen. Hier ist die Anleitung: https://support.reolink.com/hc/en-us/articles/360003616733-How-to-Manually-Record-to-Phone-via-Reolink-App

    Danke und beste Grüße
    Nicola

    • Simon

      Hallo Nicola,
      ftp ist keine P2P-Technologie... Wenn Euer R&D hier etwas für die Reolink GO zusätzlich plant, würde ich mich freuen.

      Warum geht aber auch kein Video automatisch per Mail zu verschicken?
      Es geht hauptsächlich darum die Video ohne manuellen herunterladen zu erhalten.
      Danke und viele Grüße
      Simon

      • Nicola

        Hi Simon,

        Bei akkubetriebenen Kameras unterstützt E-Mail-Alarm mit Videos nicht, weil das verbraucht viel Strom, Videos auf E-Mail-Server hochzuladen. Und so kann sich der Akku schnell entladen.

        Für die neueste Information zur FTP-Funktion der akkubetriebenen Kameras können Sie können uns auf Facebook folgen, und bleiben Sie immer auf dem Laufenden über die neuen Funktionen oder Produkte. https://www.facebook.com/ReolinkTech/

        Vielen Dank und beste Grüße
        Nicola

  • Jayz

    Ich möchte die argus 2 kaufen und habe eine Frage.
    Kann ich ftp oder nas in die kanera einbinden ?
    Oder gibt es ein Update für die Nutzung von ftp oder nas ?
    Was passiert falls die kamera geklaut wird ?
    Dann ist die Speicherkarte auch weg.
    iCloud ist mir bei reolink zu teuer.
    Daher sie Option ftp oder nas...

    • Nicola

      Hi Jayz,

      danke für die Nachricht. Leider unterstützt Argus 2 jetzt FTP und NAS beide noch nicht. Jedoch ist die FTP Unterstützung für akkubetriebene Kameras in Planung. Aber die konkrete Zeit können wir jetzt noch nicht feststellen. Darum bitte ich Sie um Verständnis.

      Für den Diebstahl, um den Sie sich hauptsächlich sorgen, können Sie die Sirene-Funktion der Kamera aktivieren. Damit die Kamera sich laut ertönt und den Einbrecher abschreckt, solange sich jemand die Kamera nähert.

      Oder wenn Sie die Videos bestimmt remote speichern möchten, können Sie sich für eine PoE Kamera entscheiden, die FTP und auch NAS einwandfrei unterstützt. Hier ist eine Empfehlung: /de/product/rlc-410/

      Danke und beste Grüße
      Nicola

  • Nicola

    Hi Tobias,

    entschuldigung für die Unannehmlichkeit. Ist die dauernde Aufzeichnung von Bewegungen ausgelöst oder gibt es gar keine Bewegungen aber nimmt die Kamera immer auf? Falls keine Bewegungen erkannt sind, können Sie sich an unseren Support wenden. Sie werden Ihnen eine entsprechende Lösung anbieten 🙂 Hier ist der Link: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new

  • Marc Küsters

    Hallo, wir haben ein PVR ( 8 Kanal Reolink ) mit 4 Kameras und möchten im Gebäude gegenüber weiter 4 Kameras installieren. Ist es möglich diese 4 in einem anderen Netzwerk mit der PVR zu verbinden. Oder brauchen wir eine 2. PVR. ? Wichtig ist das die Bedienung der App nicht zu kompliziert wird .

    • Nicola

      Hi Marc,
      Der NVR und die mit NVR verbundenen Kameras müssen in einem gleichen Netzwerk sein. So brauchen Sie in diesem Fall möglicherweise einen zweiten NVR, um die 4 neue Kameras mit NVR zu verbinden.

  • Hallo an alle hier und dem Reolink Team. Zum ersten, ich bin von eurer Firma fasziniert. Super Produkte fairer Preis und wie man sieht wird man nicht allein gelassen. Top. Jetzt hätte ich aber mal eine Produktfrage bzgl. der Reolink Argus Pro. Die ist ja Kabellos mit Akku und Wlan. Also unabhängiger Betrieb. Wäre genau das was ich brauche. Nur jetzt ein Wermutstropfen, uumindest nach jetzigen Stand.

    Andere Kameras von euch mit WLan/Lan lassen sich einfach mittes PC und dem Reolink Client einrichten. Läuft wie geschmiert. Ist diese Argus Pro nur mit Smartphone zum einrichten oder kann man die auch über PC einrichten? Ich besitze leider kein Smartphone oder ähnliches wie Tablet usw. Müsste sie ja ebenso über den Reolink Client einrichten. Geht das oder muß man ein Smartphone/ Tablet besitzen um diese Kamera im Heimnetzwerk einzurichten?

    Besten Dank im vorraus 🙂

  • Nicola

    Hi David,

    Danke für die Nachricht. Die neue Firmware für RLC-423 ist noch in der Arbeit. Sobald es bereit ist, werden wir die Firmware-Info auf unserer Seite aktualisieren. Haben Sie bitte noch etwas Geduld. Vielen Dank!

  • Christian Tanner

    Guten Tag
    ab wann ist es möglich, das alle X Minuten ein Bild auf einen FTP Server kopiert wird, aber nicht wie bis jetzt möglich pro Bild ein Dateiname der nicht festgelegt werden kann und pro Tag unterteilte Ordner, sondern:
    IMMER DAS GLEICHE BILD AM GLEICHEN ORT ÜBERSCHREIBEN WIRD ?
    Betrifft Model: RLC-511W
    Besten Dank für euer Feedback.

    • Nicola

      Guten Tag, Christian Tanner!

      Danke für die Nachricht. Leider haben wir aktuell keine relevante Planung dafür.
      Vielen Dank für deinen Vorschlag und ich will dies an unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung weiterleiten.

      Viele Grüße und schönes Wochenende noch!

    • Manuel Tschugg

      Hallo Christian Tanner,
      lass doch ein Skript (PHP z.B.) einfach das zuletzt auf dem FTP-Server gespeicherte Bild “raussuchen“ und dann dieses verschieben/umbenennen, so dass es immer den gleichen Dateinamen hat. Dürfte kein großer Aufwand sein und den Server auch nicht großartig belasten.

  • Nicola

    Hallo,

    danke für die Nachricht. Hier ist der Link für IP-Kameras sendet keine E-Mails mehr: /de/tipps-fuer-ip-kamera-sendet-keine-emails-mehr/
    Hoffe, dass Ihnen diese Antwort helfen kann.
    Viele Grüße

  • Morbus Chron

    Hallo, ich habe 6 Ihrer Kameras in Betrieb, und immer wieder brechen die Aufnahmen ab. Wenn ich schlafen gehe und am nächstten morgen aufstehe sind sämtliche Aufnahmen unterbrochen worden und ich muss sie wieder starten und so geht das immer weiter. Aufgezeichnet wird von PC auf externe Festplatte.

    • Nicola

      Hallo Morbus Chron,
      entschuldigen Sie für die Unannehmlichkeit. Zuerst müssen Sie überprüfen, ob der Computer in der Nacht ständig laufen kann oder in den Ruhezustand automatisch geht. Falls es klappt noch nicht, können Sie sich an unseren Support wenden. Sie werden Ihnen eine entsprechende Lösung anbieten 🙂 Hier ist der Link: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new

  • Christian

    Hallo,
    können Aufnahmen der Reolink Lumus auf einem NAS gespeichert werden?

    • Nicola

      Hallo Christian,
      natürlich unterstützt Reolink Lumus die Aufnahme auf einem NAS. Wenn Sie mehr Informationen darüber erfahren möchten, gehen Sie zu: /de/synology-surveillance-station-kamera-einstellung-und-empfehlung/
      Wir haben eine Reolink IP-Kamera und die Synology NAS als Beispiel genannt, um Ihnen detailliert anzuzeigen, wie Sie die IP-Kamera in die NAS hinzufügen und die Aufnahmen der Überwachungskamera darauf speichern.
      Hoffe, dass Ihnen die Antwort helfen kann.
      Mit freundlichen Grüßen
      Nicola

      • Christian

        Hallo Nicola,

        na da bin ich froh dass ich die Lumus nicht gleich nach der ersten Antwort (“natürlich geht das“) gekauft habe.

        Ist für die Zukunft ein Update geplant, dass Aufnahmen der Lumus auf einer NAS gepseichert werden können? Ich suche ein leistbare IP66 Kamera mit Stromanschluss, WLAN und Zwei-Wege Audio zur Überwachung meines Eingangsbereiches. Meine RLC-410W hat ja leider kein Zwei-Wege Audio.

        • Nicola

          Hallo Christian,

          entschuldigen Sie bitte, dass ich die Antwort einmal verändert habe und Ihnen Unannehmlichkeiten gemacht habe. Ich möchte eigentlich schnell wie möglich die gebrauchte Informationen anbieten, aber danach habe ich gefunden, dass ich missverstanden habe, als ich mit einer anderen Kollegin über Lumus diskutiert habe.

          Aktuell haben wir leider keine Plane dafür, in der Zukunft solchen Update zu entwickeln, weil die Hardware der Lumus es nicht unterstützt.

          Vielen Dank und beste Grüße
          Nicola

  • Frank

    Hallo,
    ich habe mir die RLC-410-5MP gekauft. Die Kamers soll bei Bewegung einen Videofilm an einen FTP Server senden. Das FTP-Upolad habe ich eingerichtet und es funktioniert. Nun ist es so, dass die Kamera einen permanentes Video an den Server sendet. Das soll aber nicht so sein, sondern nur bei Bewegung. Was mache ich falsch bzw. wie müssen die Einstellungen aussehen?

  • Pete Stonehiller

    Hallo, ich habe 2 RLC-511W Kameras seit Monaten am laufen. Die Kameras senden bei Bewegung die Bild- und Videodaten an einen Netzwerkserver via FTP. Ich habe nun gestern ein Firmware Update der Kameras durchgeführt: IPC_51516M5M.65_20071004.RLC-511W.OV05A10.5MP.WIFI1021.AF.REOLINK

    Die Einstellungen wurden zwar nicht geändert, allerdings verbindet sich die Kamera nun nicht mehr mit dem FTP Server. Alles andere funktioniert einwandfrei. Den FTP Zugang via FileZilla habe ich getestet, beide Kameras (mit der selben Firmware) verhalten sich gleich. Der Test schlägt fehl, am Server wird kein Login Versuch detektiert. An den Netzwerkeinstellungen und allen anderen Umgebungsvariablen wurde nichts geändert, lediglich die Firmware aktualisiert. Bitte um Hilfe.

    • Nicola

      Hallo Pete,
      Entschuldigung für die Unannehmlichkeit. In diesem Fall können Sie sich an unseren Support Team anwenden. Sie werden Ihnen schnell wie möglich eine entsprechende Lösung anbieten 🙂 Hier ist der Link: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new
      Mit freundlichen Grüßen
      Nicola

  • Nicola

    Hallo Manuel,
    wenn die Festplatte voll ist, werden die abgespeicherte Videos normalerweise mit neuen Daten automatisch überschrieben.
    Hoffe, dass Ihnen die Info helfen kann.
    Beste Grüße
    Nicola

  • Nicola

    Hallo,
    Stellen Sie sicher, ob die Kameras Reolink Cloud unterstützen. Hier erfahren Sie alle Informationen und häufig gestellte Fragen über Cloud: https://cloud.reolink.com/
    Falls es Ihnen noch nicht gelungen ist, wenden Sie sich bitte an unseren Support: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new
    Hoffe, dass Ihnen die Antwort helfen kann.
    Best Grüße
    Nicola

  • Nicola

    Hallo David,
    ich möchte mich zuerst für meine zu späte Bescheid entschuldigen.
    Überprüfen Sie bitte die Hardwareversion Ihre RLC-423 Kamera in der Systeminformationsoberfläche. Wenn die Hardwareversion Ihrer Kamera mit IPC_51316M beginnt, wird ein neues Firmware im Dezember veröffentlicht. Bleiben Sie auf dem Laufenden: https://support.reolink.com/hc/en-us/sections/360002374874-Firmware
    Für andere Hardwareversion von RLC-423 gibt es zurzeit noch keins.
    Hoffe, dass Ihnen die Infos helfen könnten.
    Beste Grüße
    Nicola

  • Nicola

    Hallo Marie,
    leider unterstützt Reolink E1 FTP-Server noch nicht. Weitere Reolink Kameras, die auf FTP-Server speichern können, finden Sie hier: https://support.reolink.com/hc/en-us/articles/900000625446-Which-Cameras-NVRs-Support-FTP-Uploading
    Liebe Grüße
    Nicola

    • Werner

      Was bedeutet in diesem Zusammenhang “leider unterstützt Reolink E1 FTP-Server noch nicht“ das “noch nicht?“...? Habe für mein bestehendes Setup aus 3 * RLC-410W und 1 * C1-Pro zwei weiter Reolink E1-Pro gekauft, da die C1-Pro ja offenbar EOL ist und die E1-Pro ja scheinbar als der Nachfolger angepriesen wird. Nach einer Stunde vergeblichen Suchens der FTP Option als Recording Path im Setup der E1-Pro muss ich nun hier lesen, es gibt diese Option überhaupt nicht mehr ..! Wird diese Option noch nachgereicht mittels zukünftiger Firmware Updates oder bleibt die E1-Pro so beschnitten? Dann wäre sie für mich leider unbrauchbar und ich würde sie zeitig retournieren.

      • Nicola

        Hallo,
        das tut mir herzlich leid, E1 Pro kann nicht auf FTP-Server speichern. In der Zukunft gibt es auch keinen entsprechenden Plan, weil E1 Pro Hardware FTP Protokoll nicht unterstützt. Weitere E1-Serie Kamera wie E1 Zoom funktioniert aber gut mit FTP: /de/product/e1-zoom/
        Beste Grüße
        Nicola

  • Marie-Th Preller

    Hallo 🙂

    Kann die E1 Aufnahmen auch zeitgesteuert vornehmen ? Also das ich das über die App einstellen kann.

  • Anja K.

    Hi! Ich will mich für die Cloud in der App anmelden. Bekomme aber keine Mail zum verifizieren. Wie kann ich eine andere Mailadresse hinterlegen?

  • Sebastian

    Hallo. Ich fragte schon vor einigen Monaten einmal nach,zwecks Cloudspeicher.
    Die Antwort lautete:“Ist noch nicht in Deutschland verfügbar.“
    Nur sehr weit im Westen(USA) und im fernen Osten kann man Dieses nutzen.
    Zumindest euren angebotenen Cloudspeicher.
    Da es Viele nutzen wollen, weil selbst Speicherkarten nichts bringen, wenn der Einbrecher die Kamera entdeckt und mitnimmt,wäre es wirtschaftlich rentabel dieses in die Wege zu leiten und funktional anzubieten!!!
    Aber nicht nur mit Worten!!!!!
    Was auch übermäßig paradox ist und mich am meisten ärgert,dass in deutscher Sprache und Schrift eine Kamera angeboten wird(in meinem Falle Reolink Go),die genau das nicht kann was angepriesen wird.
    Für teures Geld, wenn auch rein die Verarbeitung und Qualität sonstig überzeugen kann.
    Aber wie schon beschrieben,der Sicherheitsaspekt “Cloudspeicher“ ist in Deutschland momentan nicht nutzbar.
    Und somit ist das in meinen Augen und rein juristisch gesehen eine arglistige Täuschung.
    Wenn es einen umsetzbaren Plan B gibt, um dennoch einen externen Cloudspeicher zu nutzen,wäre ich dankbar für eine detaillierte Beschreibung bzw. eine Schritt-für Schritt Anleitung.
    Eines ist mir bei der Reolink Go als logisch denkender Mensch noch aufgefallen.
    Wie kann es sein, dass man die Kamera so einfach von der Halterung schrauben kann.
    Es sollte so gebaut sein, dass durch ein eventuell dazu mitgeliefertes passendes Vorhängeschloss nach aufschrauben der Kamera mit beiden Teilen verschlossen ist und daher dem Dieb mehr Zeit raubt oder es garnicht erst ermöglicht die Kamera mit Daten zu stehlen.
    Sicherheit!! Grüß an die Ingenieure 😉

    Vielen Dank für die hoffentlich praxisnahe Antwort im voraus.

    MfG Sebastian

    • Nicola

      Hallo Sebastian,
      vielen Dank für Ihren Vorschlag und ich werde ihn an unsere R&D-Abteilung weiterleiten. Tatsächlich gibt es bereits eine Alternative zum Schutz der Benutzer in Europa vor Kamera-Diebstahl, nämlich unser neues Produkt: Reolink Drive. Weitere Informationen erfahren Sie hier: /de/product/reolink-drive/
      Mit freundlichen Grüßen
      Nicola

      • Stefan

        Hallo Nicola,
        schön zu hören dass unsere Bedenken ernst genommen werden, auch ich bin Besitzer Ihrer Produkte, im speziellen von 2 Argus Eco Kameras, leider musste auch ich erst im Nachhinein feststellen das es keinerlei Backupmöglichkeit für meine Kameras gibt, auch der Reolink Drive wird nicht unterstützt und die Cloud eben nicht für Deutschland. Ich möchte mich hiermit auch für eine schnelle Umsetzung der Cloud Lösung aussprechen, womit wir besser schlafen könnten und Sie als Unternehmen Ihre werbeversprechen besser einhalten, zusätzlichen Umsatz für die Cloud generieren und einen besseren Absatz auf dem deutschen Markt erzielen könnten.

        mit freundlichen Grüßen,
        Stefan

        • Nicola

          Hallo Stefan,
          danke für Ihre Nachricht und Ihren wertvollen Vorschlag. Wir bemühen uns bereits tags und nachts, die Cloud-Speicherung in Europa anbieten zu können. Ich bitte Sie noch um Geduld und Verzeihung. Sobald das Cloud-Service in Europa verfügbar ist, werden wir Sie sofort informieren.

          Mit freundlichen Grüßen
          Nicola

    • Marie

      Ich finds total blöd, dass die Kameras nicht 24/7 auf die Speicherkarte aufzeichnen können mega nervig ist das

    • TK

      Hallo!

      Ich stimme mit Sebastian überein das es schnellstmöglich eine Lösung geben muss, um die Videos direkt von der Kamera auf einen Netzwerkspeicher zu bekommen.

      Ich habe gerade zwei Reolink Go gekauft und bin nun sehr verärgert das es weder FTP-Upload, Reolink Cloud oder Unterstützung der bisherigen Go Modelle für Reolink Drive gibt.

      Auf der Produkt- und Shop-Seite wird das alles ganz toll angepriesen, aber wenn man es dann nutzen will findet man verstreute Informationen was alles nicht nutzbar ist.

      Nicht einmal die akustische Push-Benachrichtigung funktioniert unter Android. Ich bekomme also maximal irgendwann ein Bild per E-Mail vom Dieb, wenn dieser mit den geklauten Sachen, mitsamt der Go Kamera,microSD und Datenkarte schon wieder im Warmen sitzt.

      Ich weiß nicht wieviele Stunden ich jetzt mit Recherche für per LTE verbundene Kameras, Datentarif, Identifizierung für Pre-Paid Datenkarten, Test der Konfiguration und Suche nach Lösungsmöglichkeiten und der Kommunikation mit dem Support verschwendet habe – auf jeden Fall aber zweistellig.

      Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt für Europa nur von Reolink abraten.

      Thomas

  • Marie

    Unterstützen die Lumus und die RLC410W bzw die RLC 511W cloudspeicher oder ist es möglich 24/7 Aufnahmen auf der SD Karte zu speichern auch wenn ich mehrere Kameras in Betrieb habe?

  • CJ

    Hallo zusammen,

    ich besitze seit gestern die E1 Zoom, wie kann ich die Ton Aufnahme verbessern? Ist es möglich ein externe Mikrofon anzuschließen?
    Das interne ist für die Aufnahmen nicht zu gebrauchen!

    Grüße

    • Nicola

      Hallo,
      E1 Zoom verfügt über ein eingebautes Mikrofon und kein externes Mikrofon ist erforderlich.
      Wenn das eingebaute Mikrofon nicht gut funktioniert, wenden Sie sich bitte an unseren Support und erfahren Sie entsprechende Lösung: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new#
      Beste Grüße
      Nicola

  • Conrad Sebastian

    Können die Aufnahmen, die über den Software-Client aufgenommen werden, automatisch gelöscht werden um den gesetzlichen Datenschutz der EU einzuhalten?

    • Nicola

      Hallo,
      das glaube ich nein. Die gespeicherte Aufnahmen werden nicht automatisch gelöscht.
      Viele Grüße
      Nicola

  • Mevin Jenz

    Kann man die aufnahme nachlaufzeit verlängern?

    MfG Mevin Jenz

  • Mevin Jenz

    Kann man den Reolink Drive auch mit 2 Reolink Go betreiben oder müssen es Zwingend Reolink Go PT sein

  • Michael Kraus

    Hallo, ich habe mehrere Reolinkkameras erfolgreich im Einsatz. Ist es möglich, dass man einzelne Kameras jeden Tag zu einem bestimmten Zeitpunkt (z.Bsp. morgens von 8 Uhr bis 8:10 Uhr) eine Aufzeichnung machen lässt?

  • Uwe Strohbeck

    Hallo,
    kan ich mit der RLC-410 jede Stunde automatisch ein aktuelles Foto (kein Video) auf einen FTP-Server autom. hochladen lassen?
    Viele Grüße
    Uwe

  • Andreas

    Moin,
    ich habe seit kurzem die RLC 511 W im Einsatz und habe versucht, sie über mein Synology NAS via Survaillance Station laufen zu lassen. Die Kamera wird nicht als RLC 511 W erkannt sonder als C1 Pro. Dies funktioniert für ein paar Stunden und dann wird die Verbindung getrennt und kann nicht wieder hergestellt werden.
    Was kann ich tun um eine dauerhafte Verbindung zu meinem NAS zu gewährleisten?

    Moin und Danke für die Hilfe

    • Nicola

      Moin Andreas,
      entschuldigen Sie bitte die Unbequemlichkeit. In diesem Fall wenden Sie sich gerne zu unser Support-Team und stellen Ihre Anfrage hier: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new
      Der Support wird Sie schnell wie möglich kontaktieren und entsprechende Lösungen anbieten.
      Beste Grüße
      Nicola

  • Pedro Gläsel

    Hallo, wenn ich mit meiner E1 Aufnahmen per App starten möchte kommt die Meldung die 64GB Samsung Speicherkarte würde per App erkannt und formatiert. Die Aufzeichnungen am PC funktionieren, neuste Firmware ist auch auf der Kamera.

    • Nicola

      Hallo Pedro,
      das ist echt nicht üblich. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unser Support-Team und stellen Sie Ihre Anfrage hier: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new
      Der Support wird Sie bald kontaktieren und eine entsprechende Lösung bieten.
      Beste Grüße
      Nicola

  • Markus Schwan

    Hallo,
    wird es in naher Zukunft eine Möglichkeit geben die Aufnahmen der Argus PT ebenfalls auf dem Reolink Drive zu speichern? Es kann ja nicht sein, dass die Cloudlösung nicht läuft und es keine Alternative zu der eingebauten SD-Karte gibt. Die ist doch sofort weg wenn der Einbrecher die Kamera entdeckt.

    • Nicola

      Hallo,
      ja, Reolink Drive ist schon erhältlich: /de/product/reolink-drive/
      Beste Grüße
      Nicola

      • Markus Schwan

        Hallo,

        dann möchte ich doch hier schon einmal ein “Bedürfnis“ anmelden. Die Speicherung auf der SD-Karte halte ich für nicht zweckmässig. Es muss unbedingt schnellstmöglich entweder die externe Speicherung auf einem ReolinkDrive oder in der Cloud möglich sein. Andernfalls ist das System nicht für die Überwachungsfunktion eines Gebäudes einsetzbar.

        Viele Grüsse
        Markus

        • Nicola

          Hallo Markus,
          danke für Ihre Nachricht und Ihr Interesse daran. Ich habe Ihre Idee schon an unseren Produktmanager weitergeleitet. Übrigens ist der Cloud-Dienst für Deutschland bereits in Arbeit. Sie können sich auf dem neuesten Stand von Cloud auf dem Laufenden halten, indem Sie unsere Cloud-Neuigkeit abonnieren: https://cloud.reolink.com/
          Beste Grüße
          Nicola

        • TK

          Hallo!

          Ich stimme mit Markus überein das es schnellstmöglich eine Lösung geben muss, um die Videos direkt von der Kamera auf einen Netzwerkspeicher zu bekommen und das es im jetzigen Zustand nicht für die Gebäudeüberwachung nutzbar ist.

          Ich habe gerade zwei Reolink Go gekauft und bin nun sehr verärgert das es weder FTP-Upload, Reolink Cloud oder Unterstützung der bisherigen Go Modelle für Reolink Drive gibt.

          Auf der Produkt- und Shop-Seite wird das alles ganz toll angepriesen, aber wenn man es dann nutzen will findet man verstreute Informationen was alles nicht nutzbar ist.

          Nicht einmal die akustische Push-Benachrichtigung funktioniert unter Android. Ich bekomme also maximal irgendwann ein Bild per E-Mail vom Dieb, wenn dieser mit den geklauten Sachen, mitsamt der Go Kamera, microSD und Datenkarte schon wieder im Warmen sitzt.

          Ich weiß nicht wieviele Stunden ich jetzt mit Recherche für per LTE verbundene Kameras, Datentarif, Identifizierung für Pre-Paid Datenkarten, Test der Konfiguration und Suche nach Lösungsmöglichkeiten und der Kommunikation mit dem Support verschwendet habe – auf jeden Fall aber zweistellig.
          Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt für Europa nur von Reolink abraten.

          Thomas

  • Juergen Schappert

    Hallo alle miteinander,
    ich habe mir die reolink E1 Pro Kamera zugelegt und wollte diese Zwecks Türüberwachung mit
    meinem FritzFon C6 verheiraten (also als LiveBild auf dem Telefon anzeigen).
    Das Ganze dann über meine FritzBox 7590. Ich habe daz schon diverse Hinweise im Netz gefunden was ich als URL im Telefon eintragen muss aber nichts funktioniert. Zu den Fakten:
    – Habe eine FritzBox 7590
    – Habe ein FritzFon C6
    – Habe eine Kamera reolink E1 Pro
    – Habe der Kamera in der FritzBox eine feste IP Adresse zugwiesen und auch einen Port dafür freigegeben: 192.168.178.97:61701 (Port 80 ist schon durch eine andere Kamera belegt).
    – Habe einen admin Zugang in der Kamera und über die App-Funktion „Benutzer-Management/Allgemeiner Benutzer" einen Gastzugang angelegt.
    Nun habe ich in der FritzBox unter „Telefoniegeräte/LiveBild" verschiedene Varianten ausprobert, angefangen mit:

    http://192.168.178.97:61701/cgi-bin/api.cgi?cmd=Snap&channel=0&rs=Test&user=xxxxxxx&password=yyyyyyy
    (xxxxxxx = Nutzername, yyyyyyy = Passwort). Ich habe es mit http:// und ohne ausprobiert, mit Port und ohne, über den admin Account und über den Gast Account, immer erhalte ich die Fehlermeldung “Das Bild ist nicht mehr verfügbar“. Kennt sich jemand mit dem Thema aus oder wird dese Art von Zugriff durch die Kamera gar nicht unterstützt?

    Vielen Dank im Voraus
    Jürgen

    • Nicola

      Hallo Jürgen,
      danke für Ihre Nachricht. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unser Supportteam und stellen Ihre Anfrage hier: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new
      Der Support werden Sie bald kontaktieren und schnell wie möglich eine Lösung bieten.
      Viele Grüße
      Nicola

  • Fatih

    Hallo zusammen,

    ich möchte mit meiner Reolink 410 5MP eine Daueraufnahme auf SD Karte durchführen aber auch die Bewegungserkennung einschalten damit ich dies abspielen kann. Sofern ich das gesehen habe ist eine Daueraufnahme und Playback also Bewegungserkennung nicht möglich. Oder habe ich etwas übersehen?
    Ich bitte um eine kurze Rückmeldung.
    Vielen Dank

  • Fatih

    Hallo zusammen,
    ich möchte mit meiner Reolink 410 5MP eine Daueraufnahme auf SD Karte durchführen aber auch die Bewegungserkennung einschalten damit ich dies bei Bedarf abspoe, anschauen kann. Ich habe aber keine Möglichkeit gefunden dies zu aktivieren sprich Daueraufnahme und Playback also Bewegungserkennung. Habe ich etwas übersehen?
    Ich bitte um eine kurze Rückmeldung

  • Fatih

    Hallo zusammen,
    ich möchte mit meiner Reolink 410 5MP eine Daueraufnahme auf SD Karte durchführen aber auch die Bewegungserkennung einschalten damit ich dies bei Bedarf abspoe, anschauen kann. Ich habe aber keine Möglichkeit gefunden dies zu aktivieren sprich Daueraufnahme und Playback also Bewegungserkennung. Habe ich etwas übersehen?
    Ich bitte um eine kurze Rückmeldung

  • David

    Hallo
    Gibt es eine Möglichkeit die IR LED von der RLC-1220A so einzustellen das sie nur angehen wenn eine Bewegung erkannt würde und sonst aus bleiben.
    mfg David

    • Nicola

      Hallo David,
      leider können die IR-LEDs von RLC-1220A nicht durch Bewegungen aktiviert werden. Sie können allerdings die Status-LED ausschalten, wenn Sie nicht möchten, dass andere sie sehen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Nicola

  • Jürgen Heinisch

    Hallo, ich will über einen FTP Zugang die Bilder speichert. Das gelingt auch. Nur das ist ständig einen Bild mit Datum, der sich ständig ändert. Ich will das das gleiche Bild alle 60 Sekunden unter dem gleichen Namen gespeichert wird und das ganze in einer Internetseite ständig angezeigt wird. Wie bei einer WebCam!

    • Nicola

      Hallo,
      Entschuldigung für die verspätete Antwort. Und könnten Sie “das gleiche Bild alle 60 Sekunden unter dem gleichen Namen“ deutlicher erklären? Stellen Sie bitte die Anfrage erneut hier: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new
      Danke & Grüße
      Nicola

  • J.Thomsen

    Hallo Nicola,

    die Argus 3 pro WÄRE sehr interessant wenn sie denn über FTP oder SMB ins lokale Netz auf einen Server/NAS speichern könnte.
    Ohne diese Option ist die Kamera nicht für mich zu gebrauchen, da

    – sie zum ständigen entnehmen der SD Karte viel zu hoch angebracht wäre
    – so ein SD-Slot auch irgendwann aufgibt
    – es mir viel zu umständlich wäre
    – es auch nicht sicher wäre, da Einbrecher wahrscheinlich ganze Cam einpacken würde

    Die Cloud stellt für mich überhaupt keine Alternative dar, da ich meine Daten absolut privat halten möchte. Was sich hier vor meiner Tür/Garten/Terasse oder gar Innenraum abspielt, geht halt überhaupt Niemanden da draußen etwas an, und diese Daten werden mein Netz niemals verlassen.

    Einen sicheren Zugriff auf die auf meinem lokalen NAS liegenden Daten aus dem Internet bekomme ich für mich auch ohne eine entspechend undurchsichtige Claudlösung realisiert.

    Ich würde mich daher sehr freuen, wenn die Kamera(s) eine entsprechende Speicherung über FTP anböten.

    Danke & Grüße
    J.Thomsen

    • Nicola

      Hallo Herr Thomsen,

      danke für Ihre Nachricht und die wertvollen Vorschläge. Ich werde dies noch an unsere Produktmanagerin und R&D-Abteilung weiterleiten. Seit langem bemühen wir uns, die technischen oder anderen verschiedenen Schwierigkeiten zu überwinden. In Zukunft werden wir auch weiterhin hart arbeiten, um Ihre Sicherheitsanforderungen besser zu erfüllen.

      Vielen Dank und beste Grüße
      Nicola

  • Klaus Trophob

    Hallo Nicola,

    die Argus 3 pro WÄRE sehr interessant wenn sie denn über FTP oder SMB ins lokale Netz auf einen Server/NAS speichern könnte.
    Ohne diese Option ist die Kamera nicht für mich zu gebrauchen, da
    – sie zum ständigen entnehmen der SD Karte viel zu hoch angebracht wäre
    – so ein SD-Slot auch irgendwann aufgibt
    – es mir viel zu umständlich wäre
    – es auch nicht sicher wäre, da Einbrecher wahrscheinlich ganze Cam einpacken würde

    Die Cloud stellt für mich überhaupt keine Alternative dar, da ich meine
    Daten absolut privat halten möchte. Was sich hier vor meiner
    Tür/Garten/Terasse oder gar Innenraum abspielt, geht halt überhaupt
    Niemanden da draußen etwas an, und diese Daten werden mein Netz niemals
    verlassen.

    Einen sicheren Zugriff auf die auf meinem lokalen NAS liegenden Daten aus dem Internet bekomme ich für mich auch ohne eine entspechend undurchsichtige Claudlösung realisiert.

    Ich würde mich daher sehr freuen, wenn die Argus Kamera(s) eine entsprechende Speicherung über FTP anböten.

    Danke & Grüße

    J.Thomsen

  • Thomas Schlingmann

    Hallo. Hab mir die Reolink Argus eco gekauft. Leider funktioniert die Aufnahme auf dem Laptop mit dem PC-Client bei Bewegungserkennung nicht. Es tut sich gar nichts. Hab in den Einstellungen alles richtig eingestellt. Die Zeit und die Wochentage auf maximum. Also für täglich und von 0-23 Uhr. Manuelle Aufnahmen funktionieren und werden auch im richtigen Pfad abgelegt. Wichtig ist bei mir die Speicherung bei Bewegung. Das funktioniert nicht. Auf dem Handy funktioniert es sehr gut. Bitte um Hilfe. Danke im Voraus.

    • Nicola

      Hallo Thomas,
      Entschuldigung für die Unannehmlichkeit. In diesem Fall stellen Sie bitte die Anfrage hier: https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new
      Reolink Support-Team wird Ihnen helfen, die Probleme zu untersuchen und entsprechende Lösungen zu finden.
      Danke & Grüße
      Nicola

  • Jens Caesar

    Moin ... kann mir hier eventuell jemand sagen, wie das Kamera System dazu bekomme, nur bei alarmen aufzunemhen? Bislang sind alle meine Einstellversuche gescheitert und das System nimmt 24/7 auf. Und im Browser Client gibt es keine Möglichkeit nur Alarme anzuzeigen. Logt man sich direkt auf dem RLN 8 – 410 ein, ist es wiederum möglich sich nur die Alarme anzeigen zu lassen. Eine Anfrage beim Support ist leider unbeantwortet geblieben.

sales

Limited-time

Up to 15% OFF Reolink smart security cameras