Verspüren Sie auch eine Abneigung gegenüber dem unordentlichen, dreckigen und auch noch unschön anzusehenden Kabelsalat in Ihren eigenen vier Wänden? Suchen Sie eine Möglichkeit, um Ihre Innenräume ganz ohne Stromverbindung und Stromquelle aufzunehmen?

Dann können Sie mit den sogenannten batteriebetriebenen Überwachungskameras absolut nichts falsch machen.

Mit einer batteriebetriebenen Überwachungskamera müssen Sie sich nie darüber Gedanken machen, ob Ihr privater Wohnbereich bewacht oder unbewacht ist, falls Diebe und sonstige Eindringlinge die Stromzufuhr kappen.

Nachfolgend wollen wir die besten batteriebetriebenen Überwachungskameras indoor/outdoor näher unter die Lupe nehmen und in Erfahrung bringen, ob es überhaupt legal ist, jemanden mit einer versteckten batteriebetriebenen Überwachungskamera aufzuzeichnen.

Expertentipp: Wenn Sie auf der Suche nach einer batteriebetriebenen Überwachungskamera outdoor sind, klicken Sie hier, um das richtige Modell zu finden.

Batteriebetriebene Überwachungskameras indoor ohne Schwierigkeiten erwerben

Es ist teils kompliziert, die beste auf dem Markt verfügbare batteriebetriebene Indoor-Überwachungskamera zu finden.

Aber zumindest können Sie mit einer klugen Vorplanung den Findungsprozess bis hin zu Ihrer Kaufentscheidung möglichst einfach gestalten.

Der ausschlaggebende Kauffaktor sollte natürlich am Ende darauf basieren, dass die Funktionen der batteriebetriebenen Überwachungskamera Ihren Ansprüchen und Bedürfnissen gerecht werden.

Wenn Sie eine batteriebetriebene Kamera erwerben möchten, sollten Sie auf ein Modell setzen, welches die nachfolgend näher erläuterten Funktionen zu bieten hat.

1. Batteriebetriebenen Überwachungskameras mit Bewegungserkennung

Anstatt für 24 Stunden nonstop aufzunehmen, arbeitet Ihre batteriebetriebene Indoor-Überwachungskamera im Standby-Modus, es sei denn, es wird eine Bewegung erkannt.

Daher ist es wichtig, dass die ebenfalls batteriebetriebenen Bewegungsmelder im Innenbereich mit intelligenten PIR-Bewegungsmeldern ausgestattet sind, damit Sie keine abnormalen Details übersehen.

Um zu vermeiden, dass falsche Bewegungsmeldungen für Fehlalarme sorgen, können Sie die Bewegungserkennung deaktivieren, wenn Sie zu Hause sind, oder die Empfindlichkeit der Bewegungserkennung reduzieren.

2. Batteriebetriebenen Überwachungskameras mit Nachtsicht

Die Nachtsicht-Funktion ist wichtig für die batteriebetriebenen Indoor-Überwachungskameras, um in der Dunkelheit ebenfalls klare Aufnahmen erfassen zu können.

Platzieren Sie die batteriebetriebenen Infrarot-Nachtsichtkameras jedoch niemals hinter Glas oder Fenstern, da das Glas das Infrarot-LED-Licht reflektiert, das für die Nachtsichtbeleuchtung sorgt. Ansonsten müssen Sie mit einer unangenehmen Reflexion oder Blendung rechnen.

Da die meisten Infrarot-Überwachungskameras eine Wellenlänge von 850 nm aufweisen, blinkt an Ihrer batteriebetriebenen Kamera während der Nacht ein rotes Licht. Wenn Sie dieses ausschalten möchten, deaktivieren Sie die IR-Funktion Ihrer Indoor-Überwachungskamera.

3. Batteriebetriebene Kameras mit App für Remote Viewing

Sie gehören wahrscheinlich zu jenen Nutzern, die Ihre batteriebetriebenen Fernüberwachungskamera verwenden möchten, um etwa Ihren zweiten Wohnsitz bzw. Ihr Ferienhaus oder Ihre betagten Eltern von Ihrem Smartphone aus der Ferne beobachten zu können.

Versichern Sie sich, dass Ihre batteriebetriebene kabellose Überwachungskameras für Innenbereich die Möglichkeit bieten, Live-Ansicht sowohl über das lokale Netzwerk, also auch außerhalb Ihres LAN-Bereiches einzusehen.

Die einfachste Möglichkeit, Live-Ansicht mit der batteriebetriebenen Überwachungskamera zu streamen, geht über die individuell angepasste Smartphone-App – ohne Kosten sowie mit häufigen Upgrades und stetig neuen Funktionen.

Liveview

4. Kabellose WLAN-Überwachungskameras mit langer Batterielaufzeit

Gehören Sie auch zu jenen Nutzern, die eine batteriebetriebene Überwachungskamera mit langer Akkulaufzeit bevorzugen?

Das wäre nur logisch, schließlich können Sie mit einer solchen Indoor-Überwachungskamera vielen Problemen aus dem Weg gehen und auch noch jede Menge Geld einsparen.

Lernen Sie die besten Tipps rund um die Erhöhung der Batterielaufzeit von Überwachungskameras kennen.

Neben der Batterielaufzeit sollten Sie in Hinsicht auf den Kauf einer kabellosen Überwachungskamera auch die Batterietypen und den Batteriepreis berücksichtigen.

Ein Beispiel: Welchen Batteriemodus verwendet Ihre batteriebetriebene Indoor-Kamera? Sind die Batterien in Ihrem Land leicht verfügbar? Wie viel kosten sie und funktioniert Ihre Kamera auch mit wiederaufladbare Batterien?

Darüber hinaus können Sie sich für eine akkubetriebene Überwachungskamera vielleicht auch entscheiden, damit sorgen Sie für den Batteriewechsel nicht mehr. Weiterhin kann eine gute akkubetriebene Kamera wirklich Geld-sparend sein.

Hot
Reolink Argus 2

100% kabellose Outdoor Überwachungskamera mit Akku

Solarbetrieb, Sternenlicht Nachtsicht, 1080p Full HD, Zwei-Wege-Audio und Live-Ansicht überall & jederzeit.

5. Batteriebetriebene Überwachungskameras mit SD-karte (Slot)

Für die Innenbereiche können batteriebetriebene Überwachungskameras mit Speicherkarte auch ohne Internetverbindung Bewegungserkennung lokal aufzeichnen.

Zudem können Sie sich die gespeicherten Videos über Ihre Smartphone App ansehen oder die SD-Karte entnehmen und die Videos auf Ihrem Laptop oder Computer abspielen lassen.

Vergessen Sie dabei aber unbedingt einen Irrglauben: Eine größere Speicherkartenkapazität bringt entgegen der Meinung vieler Menschen keinerlei Vorteile!

Die Wahrheit ist, dass Sie den Speicher der Speicherkarte nicht in Ihre Kaufentscheidung mit einfließen lassen sollten. Sobald der Speicherplatz voll ist, werden die älteren Videos automatisch überschrieben.

Sie müssen also nur die wichtigen Dateien sichern, die von Ihren batteriebetriebenen Überwachungskameras mit SD-Karte aufgezeichnet wurden.

Hinweis: Neben den genannten Funktionen kann Ihnen möglicherweise auch eine Zwei-Wege-Audio-Einrichtung weiterhelfen. Dieses Feature sollten Sie daher vor dem Kauf ebenfalls nicht außer Acht lassen.

Möchten Sie eine versteckte batteriebetriebene Indoor-Überwachungskamera kaufen? Warten Sie!

Sie möchten jemanden mit einer versteckten batteriebetriebenen Indoor-Überwachungskamera jemanden aufnehmen?

Überlegen Sie es sich zwei Mal!

Denn es gibt durchaus rechtliche Bedenken bei der versteckten Aufnahme anderer Personen, je nachdem, für welchen Zweck Sie Ihre Überwachungskamera benutzen.

1. Das Aufnehmen möglicher Diebe und zum Schutz vor einem Kameradiebstahl

Wenn Sie Eigentümer des Innenbereiches bzw. Hauses sind und Ihren Besitz vor Eindringlingen schützen oder dafür Sorge tragen möchten, dass Ihre Kamera nicht gestohlen wird, ist es natürlich völlig legal, eine versteckte batteriebetriebene Überwachungskamera indoor zu nutzen.

Nachfolgend erhalten Sie ein paar Vorschläge, wie Sie Ihre batteriebetriebene Indoor-Überwachungskameras perfekt verstecken können:

– Nutzen Sie die batteriebetriebene Mini-Überwachungskamera mit ihrem schlanken und kompakten Design.
– Platzieren Sie Ihre batteriebetriebene Überwachungskamera an Orten wie Bücherregal, Pflanzen und Garderoben.
– Bedecken Sie Ihre kabellosen batteriebetriebenen Kameras mit Schutzhüllen, die in ihrer Umgebung nicht auffallen.

Als Mieter können Sie ebenfalls eine batteriebetriebene Indoor-Überwachungskamera in Ihrem Wohnbereich anbringen, da kabellose Überwachungskameras weder eine Verkabelung benötigen noch Bohrlöcher in Wänden verursachen.

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie beabsichtigen, festverdrahtete Überwachungskameras in Ihrem gemieteten Haus aufzustellen, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Vermieter in Verbindung setzen, ansonst können Sie rechtlichen Probleme bekommen.

2. Aufnahme von Nannys, Babysittern, Pflegern, Mitarbeitern oder Mietern

In der Regel ist es legal, eine versteckte batteriebetriebene Überwachungskamera Zuhause zu nutzen, auch ohne Einverständnis der aufgenommenen Personen.

Das gilt natürlich längst nicht für alle Räumlichkeiten, etwa für jene, in denen der Besuch ein Recht auf Privatsphäre hat, etwa das Badezimmer, das Schlafzimmer oder der Umkleideraum.

Gleiche Regeln gelten für versteckte batteriebetriebene Indoor-Überwachungskameras, die am Arbeitsplatz installiert werden.

Wählen Sie nun die besten batteriebetriebene Indoor-Überwachungskameras aus

Sind Sie bereit, in neue batteriebetriebene Indoor-Überwachungskameras zu investieren?

Dann werfen Sie jetzt einen Blick auf die drei nachfolgend näher vorgestellten Bestseller in der Kategorie der hochwertigen batteriebetriebenen Überwachungskameras auf dem Markt.

1. Batteriebetriebene Indoor-Überwachungskamera mit Schwenk- & Neigefunktion – Reolink Keen

Reolink Keen ist die weltweit erste batteriebetriebene Überwachungskamera mit Schwenk- & Neigefunktion. Und sie gilt immer noch als führend unter seinen Wettbewerbern.

Das Gerät kann horizontal um 355 ° und vertikal um 105 ° gedreht werden und deckt damit einen großen Bereich Ihres Hauses und Ihrer Firma ab. Außerdem können Sie die Schwenk- und Neigungsrichtung auf der kostenlosen Smartphone-App von Reolink steuern.

Ferner kommt die Kamera mit dem Smart-PIR-Bewegungssensor und der Zwei-Wege-Audio daher, so dass Sie einen Dieb abschrecken können, bevor er einbricht.

Die Nachtsicht dieser batteriebetriebenen Überwachungskamera ist im Vergleich zu Konkurrenzmodellen derselben Preisklasse einzigartig und ein echtes Novum. Sie können sich darauf verlassen, dass mit dieser Kamera Ihr Haus Tag und Nacht überwacht wird.

2. Batteriebetriebene Indoor- & Outdoor-Überwachungskameras – Reolink Argus

Der Gewinner des Jahres aus der Kategorie der batteriebetriebenen Outdoor Überwachungskameras heißt:

Reolink Argus !

Warum?

Ganz einfach: Die bemerkenswerte Leistung, für welche diese Kamera im Rahmen der Indiegogo-Kampagne (die in kurzer Zeit mehr als 1 Million Dollar einbrachte) verantwortlich ist und die zahlreichen Top-Bewertungen von Experten und Fachmedien sowie Konsumenten aus aller Welt sind der beste Beweis.

Mit ihrer intelligenten Bewegungserkennung und den intelligenten Alarmmeldungen (Sirene, Push-Benachrichtigungen und E-Mail-Snapshots) fällt kein einziges Detail aus den Augen.

Außerdem können Sie mit dieser intelligenten batteriebetriebenen Überwachungskamera auf Ihren Android- oder iPhone-Handys Live-View streamen. Die Zwei-Wege-Audio ermöglicht es Ihnen darüber hinaus, mit Ihren Babys, Eltern oder auch Haustieren in Kontakt zu bleiben.

Es handelt sich um eine wetterfeste IP65-zertifizierte, batteriebetriebene Überwachungskamera, die ideal für den Außen-/Innenbereich und ausschließlich auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet ist.

Weiterlesen: Erfahren Sie, was Engadget und Blick sagt bezüglich dieser kabellosen und batteriebetriebenen Überwachungskamera.

Block "de-blog-argus" not found

3. Akku-/Solarbetriebene 1080p-Überwachungskamera – Reolink Argus 2

Reolink Argus 2 ist die fortgeschrittene Generation der Argus. Die Kamera lässt sich mit Akku betreiben, damit ersparen Sie die Zeit, um die Batterien zu wechseln. Und Sie können den Akku mit das Reolink Solarpanel aufladen, was einen 24/7 Schutz ermöglicht.

„Klein, wetterfest und sogar umweltschonend – so präsentiert sich die neue Reolink Argus 2 WLAN-Kamera, die auf Wunsch mit einem extra für sie entwickelten Solarpanel betrieben werden kann…" So berichtet HOME & SMART

Kamera mit Akku

Hot
Reolink Argus 2

100% kabellose Outdoor Überwachungskamera mit Akku

Solarbetrieb, Sternenlicht Nachtsicht, 1080p Full HD, Zwei-Wege-Audio und Live-Ansicht überall & jederzeit.

Lösungen für Ihre Probleme mit batteriebetriebenen Indoor-Überwachungskameras

Hegen Sie immer noch Zweifel hinsichtlich einer Investition in batteriebetriebene Indoor-Überwachungskameras?

Anbei stellen wir Ihnen einige Fragen, die besonders oft in Zusammenhang mit einer batteriebetriebenen Überwachungskamera gestellt werden, und entsprechende Antworten darauf zur Verfügung:

Frage 1: Fühlen sich meine Freunde nicht beobachtet, wenn ich eine batteriebetriebene Überwachungskamera indoor installiere?
Antwort: Wählen Sie eine unauffällige oder gar versteckte Kamera und nutzen Sie die oben genannten Tipps und Hinweise, um ihre Kamera „unsichtbar" werden zu lassen.

Frage 2: Ich möchte eine Indoor-Überwachungskamera, die mit meinem Wohnstil harmoniert. Haben Sie irgendwelche Ratschläge diesbezüglich?
Antwort: Die batteriebetriebene Indoor-Überwachungskamera muss weder in die Wand gebohrt werden, noch verursacht sie lästige und ungünstig installierte Kabel. Sie beeinträchtigt damit in keiner Weise den Wohnstil bzw. die Ästhetik innerhalb Ihres Wohnbereiches. Sie können zudem einfach eine Farbe für Ihre Kamera auswählen, die perfekt mit dem Dekorationsstil Ihrer Wohnung harmoniert oder die Kamera einfach mit zusätzlichen Elementen verschönern, etwa mit einer besonderen Verkleidung.

Frage 3: Ich verfüge nur über ein begrenztes Budget und möchte die batteriebetriebene Überwachungskamera indoor mobil nutzen bzw. an verschiedenen Stellen platzieren. Ist das möglich?
Antwort: Ja, die batteriebetriebenen Indoor-Überwachungskameras sind allesamt portabel, autonom und in Bezug auf ihren Installationsort flexibel. Sie können diese überall dort aufstellen, wo Sie möchten.

Frage 4: Funktioniert die batteriebetriebene Indoor-Überwachungskamera im Fall eines Stromausfalls in meinem Haus auch ohne Internetzugang?
Antwort: Ja, die batteriebetriebenen Indoor-Überwachungskameras mit SD Karte (Slot) können auch ohne Stromzugang Bewegungen erkennen und diese auf der Speicherkarte speichern. Allerdings können Sie die Aufnahmen erst einsehen, sobald Sie wieder zu Hause sind oder in Ihrer Abwesenheit das Haus wieder Strom bzw. Internetzugang hat.

sales

Limited-time

Up to 15% OFF Reolink smart security cameras