Sind Sie schon auf der langen Suche nach einer geeigneten Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder? Stoßen Sie vielleicht auf viele Fragen bei oder nach dem Kauf?

Oder haben Sie schon eine Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder angebracht, um Ihr Haus zu schützen, aber die Kamera funktioniert nicht wie erwartet

Hier haben wir 5 häufig gestellte Fragen über die Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder aufgelistet:

  • Wie funktioniert ein Bewegungsmelder? Welche Arten von Bewegungserkennung gibt es?
  • Wie realisiert man Fernüberwachung?
  • Warum erhalte ich Fehlalarme? Und wie können die Fehlalarme reduziert werden?
  • Kann diese Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder nachts Videos klar aufzeichnen?
  • Wie kann ich die verbleibende Batterieleistung der Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder rechtzeitig erkennen? Kann die Lebensdauer der Akku verlängert werden?

Wenn Sie auch ähnliche Fragen haben, lesen Sie bitte weiter diesen Blogartikel und wir werden Ihre Fragen im Detail beantworten.

Klicken Sie auf den Titel, um verschiedene Inhalte zu lesen:

Funktionsweise

Fernzugriff

Fehlalarme

Nachtsicht

Stromversorgung

Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder: Funktionsweise

Viele Menschen, die auf der Suche nach einer Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder sind, glauben Folgendes: Wenn das Wort Bewegungsmelder oder Bewegungserkennung in der Beschreibung einer Mini Kamera mit Bewegungsmelder und Akku erscheint, nimmt die Überwachungskamera einfach alles auf, was sich bewegt.

Leider ist das eine falsche Annahme, weil es verschiedene Arten von Bewegungserkennung gibt, bei denen nicht alle Arten von Bewegungen gleichzeitig aufgenommen werden. Zwei der Haupttypen sind Bewegungserkennung per allgemeinen Sensor und Bewegungserkennung per PIR-Sensor.

Bei Bewegungserkennung per allgemeinen Sensor wird Pixeländerung des Bildes berücksichtigt. Wenn eine Pixeländerung zwischen aufeinanderfolgenden Bildern auftaucht, wird der integrierte Bewegungsmelder diese Änderung erfassen und Video aufzeichnen und ebenfalls Bewegungsalarme auslösen.

Diese Akku Überwachungskamera mit Bewegungserkennung arbeitet noch gut drinnen, im Außenbereich jedoch kommen zu viele Faktoren hinzu, welche einen Alarm auslösen können, z. B. die Veränderung der Lichtverhältnisse durch vorbeiziehende Wolken, der fallenden Regen und Schnee, Sichtbarkeitsänderung aufgrund des Nebels in der Nacht. Alles kann zu häufigen Fehlalarmen führen.

Im Vergleich zur Bewegungserkennung per allgemeinen Sensor sendet die Akku Überwachungskamera mit PIR-Sensor (Passiver Infrarot Sensor) weniger Fehlalarme, weil PIR-Sensoren infrarotes Licht von wärmeerzeugenden Objekten messen:

Hier wird nicht das einfallende Licht gemessen, sondern die ausgestrahlte Wärmestrahlung von z. B. Menschen oder Tieren. Nur wenn ein Temperaturunterschied erkannt wird, löst die Akku Überwachungskamera mit PIR-Bewegungsmelder in der Regel eine Videoaufnahme aus. Auf diese Weise können Fehlalarme aufgrund von wehenden Bäumen, Schatten etc. im großen Maße reduzieren.

Da die Akku IP-Kamera mit PIR Bewegungssensor die üblichste Art und der am meisten empfohlene Typ auf dem Markt ist, konzentriert sich dieser Artikel auf diese IP-Kamera bei der Beantwortung obengenannter Fragen.

Fernzugriff per Smartphone App: Überwachung jederzeit und überall

Viele Menschen benutzen WLAN-IP-Kamera mit Bewegungsmelder, um den Umstand im Haus oder Garten aus der Ferne zu kontrollieren, wenn sie im Urlaub sind oder für einige Zeit nicht zu Hause bleiben.

Manche Leute benutzen diese Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder, um Tiere aus der Ferne zu beobachten.

In diesem Fall ist eine Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Fernzugriff wie z. B. Reolink Argus 2 sehr hilfreich. Sie können eine App namens „Reolink" auf Ihr Handy herunterladen und dadurch Bilder oder Videos von der Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder erhalten.

Egal wo Sie sich befinden, können Sie mit der App per Smartphone Ihr Haus jederzeit prüfen.

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie mit Smartphone App fernüberwachen können. Der ganze Prozess ist sehr einfach.

Fehlalarme der Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder zu reduzieren: Schritt für Schritt erklärt

Obwohl eine Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder einen Alarm rechtzeitig senden kann, treten manchmal die Fehlalarme auf.

Der PIR-Sensor dieser Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder reagiert auf alle sich bewegenden warmen oder erwärmten Objekte. Dies bedeutet aber auch, dass Katzen, erwärmte Autos oder erwärmte Pflanzen, welche sich im Wind bewegen, einen Alarm auslösen können.

Jetzt machen Sie sich vielleicht noch Gedanke darüber, wie Sie die Fehlalarme der Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder reduzieren können. Keine Sorge. Normalerweise werden die Fehlalarme reduziert, indem Sie die Empfindlichkeit der Bewegungserkennung der Kamera verändern.

Nehmen wir Reolink Argus 2 als Beispiel: Der PIR-Sensor hat 3 Empfindlichkeitsklassen für Ihre Einstellung: Niedrig / Mittel / Hoch. Bei höherer Empfindlichkeit einer Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder erhöht sich die Reichweite. Sie müssen jedoch mit häufigerem Fehlalarm rechnen.

Empfindlichkeit

Reichweite
(Lebewesen und Gegenstände in Bewegung)

Reichweite
(Fahrzeuge in Bewegung)

Niedrig

bis zu 4 Meter

bis zu 10 Meter

Mittel

bis zu 6 Meter

bis zu 12 Meter

Hoch

bis zu 9 Meter

bis zu 15 Meter

Wenn Sie Reolink App auf Ihr Handy heruntergeladen haben, können Sie die Empfindlichkeit der Kamera in „Einstellung" einfach anpassen.

Wenn Sie die Akku IP-Kamera mit PIR-Bewegungssensor im Außenbereich installieren, empfehlen wir Ihnen, die Empfindlichkeit auf „Niedrig" oder „Mittel" zu stellen. Auf diese Weise erzeugt die Kamera weniger Fehlalarme, während sie die sich bewegenden Menschen oder Tiere rechtzeitig erkennt.

Hinweis: Eine weitere Methode zur Reduzierung der Fehlalarme besteht darin, die Akku Überwachungskameras mit Bewegungsmelder an einem dafür passenden Ort aufzustellen. Wenn möglich, sollten Sie ständig bewegliche Objekte nicht im Bereich des PIR-Sensors dieser Kamera aufstellen.

Klare Nachtaufnahme mit : gute IR-Nachtsicht und hohe Bildauflösung

Vandalismus, Einbruch oder Diebstahl kommt normalerweise nachts vor. Und die Garage, der Parkplatz, das Haus oder der Garten ist immer das beliebte Ziel des Täters bei der Nacht.

Deshalb sollte die Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder nachts auch einwandfrei arbeiten, und zwar die Bewegungen genau erkennen und die Videos klar aufzeichnen.

So wählen Sie am besten eine Infrarotkamera oder Nachtsichtkamera mit Bewegungsmelder, die mindestens eine Auflösung von 1080p hat, damit Sie keine Details bei der Nacht verpassen.

Nehmen wir an, Sie möchten einen Dieb aufnehmen, dann ist diese Nachtsichtkamera mit Bewegungsmelder eines der hilfreichsten Werkzeuge, um das Gesicht des Herumtreibers zu erkennen.

Unten ist ein Video von einer Nachtsichtkamera mit Bewegungsmelder namens Reolink Argus 2. Sie können sehen, dass sie nachts sehr klare Videos aufnehmen kann.

Hausschutz nie offline per Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder: Solarpanel & App-Nachricht

Vielleicht ist Ihre Überwachungskamera mit Akku und Bewegungsmelder für den Einsatz im Außenbereich (Hof, Carport, Garten, Wildnis usw.) gedacht, z. B. für Diebstahlschutz, Vandalismusschutz oder Tierbeobachtung.

Da der Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder häufig in einer hohen Position installiert ist, ist es für Sie schwer, den Zustand des Akkus zu überprüfen. In diesem Fall bemerken Sie manchmal nicht, dass der Akku leer ist. Und sobald die Kamera nicht mehr funktioniert, verliert Ihr Haus seinen Schutz.

Keine Sorge! Dieses Problem ist einfach zu lösen, solange Sie eine Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und zusätzlichem Solarpanel auswählen:

Der Akku solcher Überwachungskamera mit Bewegungsmelder kann bei sonnigem Wetter per Solarpanel automatisch schnell aufgeladen werden. Deshalb wird die Kamera Ihr Haus rund um die Uhr schützen.

wlan kamera mit bewegungsmelder und solarpanel

Wenn Sie noch die entsprechende Smartphone App herunterladen, können Sie den Akkustatus der Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder jederzeit in der App überprüfen. Zudem erhalten Sie sofort eine Nachricht per App, wenn der Akku der Kamera schwach ist. So können Sie den Akku rechtzeitig laden, um wichtige Momente nicht zu verpassen.

Bonus: Erfahren Sie hier Tipps zur Verlängerung der Batterielebensdauer von Akku Überwachungskameras mit Bewegungsmelder.

Fazit

Wenn Sie sich über weitere Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder informieren möchten, bietet Reolink Ihnen auch eine große Auswahl an Möglichkeiten an.

In diesem Artikel haben wir die häufigsten Fragen zur Akku Überwachungskamera mit Bewegungsmelder beantwortet. Wenn Sie noch andere Probleme haben, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht unten und unser Support Team werden Ihnen sofort unterschützen.

  • Nicola

    Hi JOP,

    danke für Ihre Nachricht und entschuldigung für meine späte Antwort. Ist das Problem nun gelöst? Vielleicht gibt es einige Probleme bei der E-Mail-Einrichtung. Sie können das Problem hier schreiben und absenden. https://support.reolink.com/hc/en-us/requests/new Danach wird unser Support Team Sie kontaktieren und Ihnen dabei helfen.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Nicola

sales

Limited-time

Up to 15% OFF Reolink smart security cameras