Reolink - Be Prepared, Be Reolink

So einfach gehts, Reolink Überwachungskamera direkt auf dem TV-Gerät übertragen

Nicola10/12/2023
So machen Sie das - Überwachungskamera auf Fernseher/TV übertragen

Möchten Sie die Überwachungskamera auf Ihren Fernseher übertragen, um das Livebild der IP-Kamera auf Ihrem Fernseher zu sehen und auch um die Videoaufnahmen der Sicherheitskamera auf dem Fernseher wiederzugeben? Aber wissen Sie nicht genau, was Sie brauchen und wie das ganze funktioniert?

Sie wollen also reolink auf TV erleben oder Verbindungen herstellen wie Reolink mit Apple TV, Reolink mit Samsung TV, Reolink mit Android TV, Reolink mit einer Smart TV App oder ganz einfach Reolink Kameraaufnahmen auf einem Smart TV um die Kamera mit Live-Übertragung auf den Fernseher zu sehen.

Dann sind Sie hier richtig! In diesem Blogartikel werden wir Ihnen Schritt-für-Schritt erklären, wie Sie Ihre IP-Kamera an ein TV-Gerät anschließen um dann die Smart-Überwachungskamera auf Ihrem Fernseher zu sehen.

1. Überwachungskamera via NVR direkt am Fernseher anschließen (mgl. für Apple TV, Samsung TV & weitere Smart TVs)

Zweifellos ist es die einfachste Methode, via NVR die Überwachungskamera an ein Fernseher oder TV anzuschließen und die IP-Kamera anschließend auf TV zu streamen. Warum? Prüfen Sie dafür die folgenden Schritte.

Richten Sie ein Überwachungskamerasystem ein und Sie können die IP-Kamera problemlos auf Fernseher/TV übertragen! Dafür sind nur 4 Schritte erforderlich um das Livebild von Kamer auf Fernseher zu übertragen!

Schritt 1: Verbinden Sie Ihre Überwachungskamera via Ethernet-Kabel (Cat 5 oder Cat 6) mit dem NVR.

Schritt 2: Verbinden Sie den NVR via HDMI Kabel mit dem Fernseher/TV.

Schritt 3: Schließen Sie den NVR an das Stromnetz an.

Schritt 4: Öffnen Sie den Fernseher und Sie können nun das Livebild der IP-Kamera auf dem TV sehen.

Überwachungskamera an TV anschließen

Durch diese Methode brauchen Sie gar keine Software auf das TV-Gerät herunterladen, keinen Router benutzen und es ist auch keine andere komplizierte Zusatzeinrichtung notwendig. Alles was Sie brauchen sind die IP-Kamera, einen NVR, ein TV-Gerät und einige Kabel, die schon im Überwachungskamera Set geliefert wurden.

Wenn Sie jedoch nur eine einfache einzelne IP-Kamera benutzen möchten, würde ich Ihnen diese kleine Indoor IP-Kamera empfehlen, die sich einwandfrei mit Reolink NVR verbinden kann.

Reolink E1 Zoom

Smarte PTZ kabellose Kamera Indoor

355° Pan und 50° Tilt ermöglichen die Rundumsicht für Ihr Zuhause; 5MP Super HD; 3X optischer Zoom; 2-Wege-Audio; 5/2,4 GHz WLAN; Live Ansicht jederzeit & überall; kompatibel mit Google Assistant.

HInweis: Das Reolink NVR-Gerät ist ausschließlich für Reolink IP-Kameras geeignet. Falls Sie die Kamera via NVR an ein TV-Gerät anschließen möchten, so sollten Sie sich an den IP-Kamera-Hersteller wenden.

Falls Sie Ihre IP-Kamera trotzdem ohne NVR mit dem Fernseher über WLAN vebinden möchten , so gibt es noch andere Möglichkeiten. Sobald die Reolink Kamera auf verbunden ist mit dem Apple TV, Samsung TV oder den TV-Boxen oder TV-Geräten anderer Hersteller kann es losgehen. Im allgemeinen ist die Installtion mit Android TV, und anderen Smart TV mit Reolink in jedem Fall kein Problem für Livesreaming mit Livebildern der Kamera auf dem Fernseher. Und ja, Sie können sogar selbst von der Reolink App direkt auf dem Smart TV Livestreaming einschalten.

2. Weitere Alternativ-Empfehlung: IP-Camera und HDMI-Konverter/Decoder

Es gibt ein Gerät, den sogenannten NetcamViewer Monitor, der dafür da ist, jede IP-Netzwerkkamera live auf den Fernseher oder Monitor übertragen zu können.

Benutzer können IP-Kameras einfach über ein Ethernet-Kabel an dieses Gerät anschließen und dann an den HDMI-Anschluss des Fernsehers anschließen. Dann können Sie den Kanal umschalten, um den Livestream der IP-Kamera auf dem TV-Gerät anzuzeigen wie z.b. auf einem Samsung-, LG-, Sony- oder anderen herkömmlichen Smart TVs. So kann man reolink auf dem Bildschirm sehen und die Kamera mit Live-Übertragung auf dem Fernsher erleben.

Sie können auch einen DLNA Server (Digital Living Network Alliance) auf PC einrichten und dann die IP-Kamera auf dem TV Monitor streamen. Somit wird dieser sozusagen zum Reolink Monitor und man hat ganz einfach Reolink auf dem TV.

Normalerweise übertragen oder komprimieren die IP-Kameras die Videodaten in MPEG-, MJPEG- oder H.264-Codecs und der Fernseher kann solche Videos nicht über das lokale Netzwerk decodieren und übertragen.
Um diese Einschränkung zu umgehen, muss Ihr Fernseher DLNA fähig sein und die IP-Kamera auch in der Lage sein, Daten über RTSP/RTP zu übertragen. Und dann können die Streams der IP-Kamera mithilfe eines Computers und der Software „Serviio“ auf dem Smart TV erfolgreich übertragen und angezeigt werden.

Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung zur Übertragung einer IP-Kamera von Reolink auf TV, die von dem Benutzer einer IP-Kamera geteilt wurde.

4. Benutzen Sie Google Chromecast oder Apple TV

Falls Sie gar keine Kabel an Ihren Fernseher anschließen möchten, kann Google Chromecast oder Apple TV eine gute Lösung sein, solange die Streaming App der IP-Kamera Google Chromecast unterschützt.

Beispielweise benutzt manche Benutzer Google Chromecast, um die Inhalte von ihrem Gerät (Android, iPhone oder Laptop) auf den Fernseher streamen.

Aber hierbei müssen Sie prüfen, ob die Streaming App, die Sie auf Handy oder Computer benutzen, Google Chromecast oder Apple TV unterschützt.

Welche Methode ist die Einfachste und Empfehlenswerteste?

Hierbei möchte ich Ihnen die erste Methode „Überwachungskamera via NVR auf den Fernseher zu übertragen“ empfehlen. Die Überwachungskamera via NVR an ein TV-Gerät anzuschließen ist definitiv die einfachste und zuverlässigste Methode, um die Überwachungskamera auf TV zu übertragen und die Livebilder der IP-Kamera auf dem Bildschrim zu sehen. Warum ist das so?

1. Einfach einzurichten und einzustellen

Durch diese Methode brauchen Sie gar keine extra Software oder App auf Ihr Smart TV herunterladen und oder Smart TV einstellen. Sie brauchen nur den NVR via mitgeliefertes Kabel mit TV verbinden und dann ist alles OK.

Außerdem können Sie vielleicht bei der Verbindung der Überwachungskamera mit dem TV auch verloren gehen, da einige andere theoretisch durchführbare Methoden aufgrund der verschiedenen Einstellungen von Smart TVs (LG, Samsung oder Apple TV) und der unterschiedlichen Kameramodellen auch leicht fehlschlagen können.

Im Gegensatz dazu werden Sie mit dem NVR beim Anschließen von Überwachungskameras an den Fernseher nie in solche Schwierigkeiten geraten.

2. Ausreichender Speicherplatz und 24/7 Videoaufzeichnung für Kamera mit Live-Übertragung auf dem TV/ Fernseher

Der große Speicherplatz ist der größte Vorteil, wenn Sie via NVR die Überwachungskamera mit dem TV verbinden. Sie brauchen sich keine Sorgen darüber machen, dass die abgespeicherten Filme bald überschrieben werden.

Nachdem Sie die Überwachungskamera mit dem NVR an einen Fernseher angeschlossen haben, können Sie nicht nur die IP-Kamera auf dem TV ansehen, sondern auch die wichtigen Momente oder die lustigen Videos speichern Reolink RLK8-410B4 kann beispielsweise problemlos wochenlang Videos ununterbrochen mit einer Auflösung von 4 MP Super HD aufnehmen.

3. Funktioniert ohne Internet & Stabileres Signal

Nachdem Sie die Überwachungskamera via NVR an den Fernseher angeschlossen haben, kann die IP Kamera nun Videos aufnehmen und auf TV live anzeigen und auch auf dem NVR speichern, und zwar ohne Router-Netzwerk!

Oder haben Sie vielleicht einmal den Fehler "Kein Signal" erhalten, wenn Sie die Überwachungskamera mit dem TV verbinden? Dies geschieht meistens, wenn Sie Überwachungskameras über die Software von Drittanbietern an TVs anschließen.

Mithilfe des NVRs kann solch ein Fehler vermieden werden. Sobald Sie den NVR richtig ans TV anschließen und die beiden (NVR und TV) mit Stromnetz verbinden, wird der Livestream ohne Signalverlust auf dem Bildschirm angezeigt.

4. Einfaches Management

Es ist einfacher, Überwachungskameras innerhalb eines kompletten Systems zu steuern. Zum Beispiel, nachdem Sie Ihre Überwachungskameras mit dem Fernseher, PC oder einem anderen Monitor verbunden haben, können Sie alle IP-Kameras gleichzeitig problemlos aktualisieren über das NVR-Betriebssystem.

Das beste Sicherheitssystem, um Kameras in wenigen Minuten mit dem Fernseher zu verbinden

Wenn Sie sich für die Methode des Sicherheitssystems entscheiden, haben wir hier die besten Optionen für Sie, um Sicherheitskameras in wenigen Minuten mit dem Fernseher zu verbinden. Und sie sind äußerst erschwinglich!

1. PoE Sicherheitssystem – Verbinden Sie die Kamera mit dem Fernseher über ein HDMI-Kabel

"Super einfach zu installieren und einzurichten. Ich habe es gerade mit meinem Fernseher verbunden. Die Live-Ansicht ist großartig! Sehr zu empfehlen!" (Rezension eines Benutzers zu Reolink RLK8-800B4 auf Amazon)

Reolink RLK8-800B4

4K 8-Kanal PoE Sicherheitssystem

4 Stück 4K Ultra HD Überwachungskameras; 2TB HDD 8-Kanal NVR für 24/7 Aufzeichnung; Personen-/Fahrzeugerkennung; Plug & Play.

Die Verbindung der Sicherheitskamera mit dem Fernseher ist mit RLK8-800B4 super einfach: Verbinden Sie den NVR mit Ihrem Fernseher über das mitgelieferte HDMI-Kabel, und die Live-Ansicht wird auf Ihrem Fernseher angezeigt. (Stellen Sie sicher, dass alle Systemkomponenten eingeschaltet und korrekt verbunden sind.)

Hier ist ein Video, das von einer der Kameras in diesem Sicherheitssystem aufgenommen wurde:

Erfahren Sie mehr über dieses Sicherheitssystem:

Installation Plug and Play
Auflösung 4K 8MP Ultra HD
Speicherkapazität 2TB eingebaute HDD
Nachtsicht 100ft IR Nachtsicht

2. Drahtloses Sicherheitssystem – Drahtloses Verbinden von Kameras mit dem Fernseher

Möchten Sie Kameras drahtlos mit dem Fernseher verbinden?

Richten Sie einfach ein drahtloses System mit benutzerfreundlichen WLAN Kameras wie RLC-511WA and E1 Zoom und einem NVR.

Hinweis: Das drahtlose Verbinden von Kameras mit dem Fernseher bedeutet, dass keine Kabel benötigt werden. Sie benötigen immer noch ein HDMI-Kabel, um die Speicherbox (den NVR) mit Ihrem TV-Monitor zu verbinden.

Die gute Nachricht ist, dass das Reolink NVR sowohl mit Reolink drahtlosen als auch PoE-Kameras funktioniert, sodass Sie die verschiedenen Kamertypen mischen und kombinieren können.

Möchten Sie drahtlos gehen, aber es gibt keine Internetverbindung?

Das drahtlose Sicherheitssystem funktioniert trotzdem!

Die drahtlosen Kameras im Sicherheitssystem benötigen kein WiFi, um sich miteinander zu verbinden und zu kommunizieren. Sie werden ein privates Subnetz zwischen ihnen aufbauen, um Daten zu übertragen. Schließen Sie einfach den NVR und die Kameras an, und sie werden mit der Arbeit beginnen.

Gibt es andere Lösungen, um den Livestream zu sehen?

Ja, Sie können auch Ihre Überwachungskamera mit Handy oder PC verbinden, um den Livestream der IP-Kamera auf Handy oder Computer zu sehen.

Hiermit haben wir auch die Schritt-für-Schritt-Anleitung geben, damit Sie die Überwachungskamera problemlos direkt mit Handy/Computer verbinden können:

Anleitung für Überwachungskamera mit Handy verbinden

Anleitung für Überwachungskamera an PC/Mac anschließen

Haben Sie noch andere Ideen, um die IP-Kamera auf Smart TV anzusehen? Teilen Sie Ihre Lösung mit uns!

Suche

Alle Kommentare sind willkommen

Nicola ist Bloggerin von Reolink. Sie liebt einfaches und komfortableres Leben und sie teilt immer die Ideen für smartes und sicheres Zuhause. Außerdem reist sie gerne mit der Familie und kann sich ein Leben ohne Musik und Filme nicht vorstellen.